Ostern in Griechenland, wie feiern die Griechen das Osterfest?

Ostern, „Ágio Páscha“, ist für die griechisch-orthodoxen Christen das bedeutendste und traditionsreichste Fest im ganzen Jahr. 2019 liegt das orthodoxe Osterfest eine Woche nach den christlichen Feiern. Die Feierlichkeiten und Rituale erstrecken sich über eine lange Zeitspanne von 7 Wochen, mit dem Beginn des Karnevals im Frühjahr („Apókries“ = weg vom Fleisch, also Fasten). Weiterlesen

5/5 (3)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Ostern in Spanien, in Andalusien auf dem „Camino de Pasión“

Ostern zählt in Spanien zu den traditionsreichsten und am tiefsten in der Kultur des Landes verwurzelten Feierlichkeiten. Während der spanischen Karwoche, die von jahrhundertealter Tradition und Geschichte geprägt ist, gedenkt man der Leidensgeschichte Christi und seiner Kreuzigung. Jede Region lebt diese Tage mit religiöser Hingabe, aber auch mit ausgelassener Fröhlichkeit auf ihre eigene, besondere Weise. Weiterlesen

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Gia Ena Tango, Haris Alexiou aus dem Film „Before Midnight“

Gia Ena Tango (Für einen Tango): durch dieses emotionsgeladene griechische Lied im Abspann des Hollywood-Klassikers „Before Midnight“ (mit July Delpy und Ethan Hawke in der Fortsetzung der Filme „Before Sunrise“, 1995 und „Before Sunset“, 2004) wurde die Sängerin Haris Alexiou nach der Premiere des Films 2013 auf der Berlinale in Berlin einem großen internationalen Publikum bekannt. Weiterlesen

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Messapier, das Volk zwischen den Meeren

Die Grenzen des heutigen Apuliens spiegeln in etwa die antiken Gebiete der Daunier im Norden, der Peuketier rund um Bari und der Messapier im heutigen Salento wider. Weiterlesen

5/5 (2)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Mediterran – Leben wie im Süden! Aber was ist und bedeutet „mediterran“?

4.79/5 (33)
Was bedeutet mediterran? Mediterranes Leben, mediterranes Wohnen, mediterrane Möbel, mediterrane Pflanzen und Küche, mediterran Bauen – mediterran steht seit Jahren für einen bestimmten Lifestyle. Aber was steckt dahinter? Weiterlesen

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Yasmin Levy – Wunderbare Musik zwischen Fado und Flamenco …

Yasmin Levy, Ladino Musik
Yasmin Levy © Wikipedia

… und mit sephardischen Wurzeln. Uns hat es „Una Noche mas“ aus dem Album „Mano Suave“ angetan. Yasmin Levy ist eine der wenigen Künstlerinnen, die in der Ladino-Sprache singen.

Was ist Ladino oder Ladinisch?

Ladino – oder auch Spaniolisch genannt – ist in etwa vergleichbar mit dem Jiddischen für die nordeuropäischen Juden. Spaniolisch ist die traditionelle romanische Sprache der sephardischen Juden in Spanien bis zu ihrer Vertreibung 1492. Es gibt nur noch wenige (u.a. in Istanbul), die diese Sprache noch aktiv sprechen oder sie verstehen.

Ihr verstorbener Vater, Yitzhak Isaac Levy war Komponist und Hazzan (Kantor), sowie Pionier der langen und reichen Geschichte der ladinischen Musik und Kultur des spanischen Judentums und seiner Diaspora, als Herausgeber der ladinischen Sprachzeitschrift Aki Yerushalayim.

Mit ihrem unverwechselbaren und emotionalen Stil hat Levy das mittelalterliche jüdisch-spanische (ladinische) Lied neu interpretiert, indem sie „modernere“ Klänge des andalusischen Flamenco und auch des Persischen integriert und Instrumente wie Darbuka, Oud, Geige, Cello und Klavier kombiniert.

Ihr Debütalbum war Romance & Yasmin im Jahr 2000, was ihr eine Nominierung als „Best Newcomer“ für die fRoots / BBC Radio 3 World Music Awards 2005 einbrachte, gefolgt von ihrem zweiten Album La Juderia (Spanisch: „das jüdische Viertel“) im Jahr 2005.

Auf ihrem zweiten Album La Judería covert sie auch die populären Lieder „Gracias a la Vida“ von Violeta Parra und „Nací en Alamó“ aus dem Film Vengo unter der Regie von Tony Gatlif, der in seiner Originalfassung den César-Preis 2001 für die beste Musik für einen Film erhielt (der selbst ein Cover von „The Song of the Gypsies“ (griechisch: „Το Τραγούδι των Γύφτων“) ist, geschrieben vom griechischen Songwriter Dionysis Tsaknis im Jahr 1990).

Für ihre Arbeit erhielt Levy den Anna Lindh Euro-Mediterranean Foundation Award zur Förderung des interkulturellen Dialogs zwischen Musikern aus drei Kulturen.

Das sagt sie selbst darüber:

„Ich bin stolz darauf, die beiden Kulturen Ladino und Flamenco zu verbinden und dabei Einflüsse aus dem Nahen Osten zu vermischen. Ich beginne eine 500 Jahre alte musikalische Reise, indem ich Ladino nach Andalusien führe und es mit Flamenco mische, dem Stil, der noch immer die musikalischen Erinnerungen an die alte maurische und jüdisch-spanische Welt mit dem Klang der arabischen Welt trägt. In gewisser Weise ist es eine „musikalische Versöhnung“ der Geschichte.“

Levy ist außerdem Botschafterin für die Hilfsorganisation Children of Peace.

Hier unser Lieblingslied „Una Noche mas“ in einer ladinisch-griechischen Version mit dem griechischen Sänger Yiannis Kotsiras:

Lyrics Originalversion

Recuerdo tu imagen alejándose
La tierra se hundía bajo mis pies
Fui cayéndome al vacío
Sin poderme agarrar a la vida
¿Cómo pude imaginarme
Que tenía algo que darte?
Y yo en mi madurez y tú
En tu plena juventud
Los años no perdonan
Sólo te ruego que me des
Una noche de amor
Sólo pido una noche más
Que me vuelvas a engañar
Te maldigo para que no puedas llorar
Que tu corazón se vuelva una piedra
Que tu alma pierda su alegría
A la vez que mi cuerpo envejece
Sólo te ruego que me des
Una noche de amor
Sólo pido una noche más
Que me vuelvas a engañar

Deutsche Übersetzung:

Ich erinnere mich an dein Bild, das sich entfernte
Die Erde sank unter meinen Füßen
Ich fiel in die Leere
Ohne in der Lage zu sein, am Leben festzuhalten.
Wie könnte ich mir vorstellen
Dass ich dir etwas zu geben hätte?
Und ich in meiner Reife und du
In deiner Jugend.
Die Jahre verzeihen nicht.
Ich flehe dich nur an, mir zu geben
Eine Nacht der Liebe
Alles, worum ich dich bitte, ist eine weitere Nacht.
Dass du mich wieder betrügst.
Ich verfluche dich, damit du nicht weinen kannst.
Möge dein Herz ein Stein werden.
Möge deine Seele ihre Freude verlieren.
Während mein Körper altert.
Ich flehe dich nur an, mir zu geben
Eine Nacht der Liebe
Alles, worum ich dich bitte, ist eine weitere Nacht.
Dass du mich wieder betrügst.

Das könnte Sie auch interessieren:

Feria del Caballo in Jerez de la Frontera

Feria del Caballo Pferdefest: Ein Fest, wie man sich Andalusien vorstellt: edle Pferde, stolze Reiter und Reiterinnen, Flamenco und natürlich Sherry. Die einwöchige Feria del […]

Tel Aviv: Dare to Dream! Warum die Stadt eine Reise wert ist

In Tel Aviv wird im Mai 2019 der 64. Eurovision Song Contest unter dem Motto „Dare To Dream!“ ausgetragen. Zu verdanken ist dies der israelischen Sängerin […]

Rembetiko, der „griechische Blues“

Rembetiko: Warum verzweifeln die Griechen nicht völlig angesichts der katastrophalen Lage in ihrem Land? Vielleicht liegt es daran, dass im kollektiven Gedächtnis des letzten Jahrhunderts […]

5/5 (1)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Parken in Spanien, worauf Sie achten sollten

Parken in Spanien scheint zunächst relativ einfach und klar. Anders als beim Parken in Italien oder Frankreich müssen Sie für Ihr Parkticket (noch) nicht Ihr Fahrzeugkennzeichen in einen computerähnlichen Automaten eingeben.

Weiterlesen

5/5 (2)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Open Air Opernfestival in Orange vor beeindruckender antiker Kulisse

In Orange findet vom 19. Juni bis zum 6. August 2019 ein Opernfestival der Superlative statt,
das „Chorégies d’Orange“. Es ist das älteste Opernfestival Frankreichs, das in diesem Jahr sein 150-jähriges Bestehen feiert.

Weiterlesen

5/5 (2)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Praktische Tipps für Zypern, Anreise, Verkehr, Währung, Grenzübergänge

Zypern, die drittgrößte Insel im Mittelmeer kann auf eine über 10.000 Jahre alte Kultur zurückblicken. Mit 330 Sonnentagen und südlich-mediterranem Klima ist sie ein Reiseziel für das ganze Jahr. Selbst die Wassertemperatur rundherum gilt als eine der wärmsten in der Region. Hier ein paar praktische Tipps für Zypern:

Weiterlesen

5/5 (3)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Tel Aviv, Bauhaus-Architektur, die Weiße Stadt, ein Überblick

Tel Aviv wird wegen der 4.000 Gebäude im Bauhaus-Stil die „Weiße Stadt“ genannt, mit der größten Ansammlung an Häusern im sog. modernistischen Stil weltweit. Aus Anlass des Jubiläums 100 Jahre Bauhaus haben wir uns die Stadt und den Bauhaus-Stil einmal näher angesehen.

Weiterlesen

5/5 (3)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Wie feiert man Weihnachten in Italien?

Weihnachten wird in Italien, wie in vielen anderen Ländern, mit der Familie verbracht. Schon ab 8. Dezember baut man zu Hause neben dem typischen Weihnachtsbaum (eine echte oder meist künstliche Tanne), noch das Presepe auf. Das Presepe ist wie bei uns eine Weihnachtskrippe mit den verschiedenen Figuren aus der Weihnachtsgeschichte, aber einer kleinen Besonderheit:
Weiterlesen

5/5 (3)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Weihnachten in Griechenland, wie feiern die Griechen?

Weihnachten in Griechenland beginnt 40 Tage vor Weihnachten mit dem traditionellen fleisch- und milchlosen Fasten. Die orthodoxen Griechen feiern Weihnachten dann am 25. Dezember. Die Städter fahren zu ihren Familien aufs Land, die Busse sind gerammelt voll und auf den Dorfplätzen tobt das Leben. Weiterlesen

5/5 (2)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Was ist die Geschichte hinter den provenzalischen Santons?

Überall in der Provence finden Sie Geschäfte, die Santons, (von provenz. „Santoun“, „kleine Heilige“) provenzalische Krippenfiguren, anbieten. Und in der Vor-Weihnachtszeit finden jedes Jahr in vielen Orten wie Marseille, Aubagne oder Avignon große Märkte für diese Santons statt.

Weiterlesen

5/5 (3)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Santons Figuren, die Provence en miniature

Jedes Jahr seit 1803 findet in Marseille von Mitte November bis Ende Januar der älteste Santons-Markt, der Markt für provenzalische Krippenfiguren statt. Früher am Ende der Canebiére in der Nähe des Vieux Ports oder wie seit 2018 direkt am nördlichen Ufer des Alten Hafens. Der Name Santons kommt übrigens aus dem Provenzalischen santouns und bedeutet „kleine Heilige“

Weiterlesen

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Pétanque, Boule … Frauen erobern das „Alte-Männer“-Spiel der Provence

Ältere Männer mit Baskenmützen, die Pétanque (Boule) spielen? Das ist das Klischeebild von Frankreich, das wir im Kopf haben. Sicher, die sieht man in Südfrankreich immer noch. Aber neu ist, dass junge Menschen das Spiel um das „Schweinchen“ entdeckt haben. Und vor allem auch Frauen.

Weiterlesen

5/5 (4)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Bella Ciao, das ehemalige Partisanenlied stürmt die Charts

Bella ciao ist der Sommerhit 2018, wie die GfK Entertainment vor kurzem feststellte. Nach der Verwendung des alten Widerstandsliedes der italienischen Partisanen in der spanischen Netflix-Serie „Haus des Geldes“ avancierte der Song im Remix des französischen DJs Hugel zum Sommerhit. Das Original-Sample, das aus der Serie stammt und von El Profesor und Berlin interpretiert wird, platzierte sich unter anderem in Deutschland, Belgien und Frankreich in den Charts.

Weiterlesen

5/5 (3)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Pizzica, der typische Tanz Apuliens

In Melpignano in Apulien, am untersten Ende des italienischen Stiefelabsatzes, findet seit 1998 jedes Jahr Ende August ein besonderes Musik-Festival statt: La Notte della Taranta, die Nacht der Tarantel. Dort wird ein ganzes Wochenende lang in den Straßen und auf den Plätzen des nur etwa 2.000 Einwohner zählenden Dorfes pizzica bis zum Umfallen getanzt. Dieses Jahr fällt der Termin auf den 25. und 26. August.

Weiterlesen

5/5 (3)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Ferragosto, der wichtigste Feiertag in Italien. Warum und wie er gefeiert wird …

Jeden 15. August, an Ferragosto herrscht in ganz Italien der Ausnahmezustand. Um dieses Datum herum sind Italiens Städte komplett leergefegt, abgesehen von Touristen. Dieser Tag ist oft der heißeste in Italien und gilt gleichzeitig als Wendepunkt des Sommers.

Jedenfalls nimmt sich jeder, der es irgendwie schafft, frei und flüchtet aus den Städten, aufs Land, in die Berge oder ans Meer. Es ist einer der wichtigsten religiösen Feiertage, an dem so gut wie niemand arbeitet, außer natürlich in den Hotels und Restaurants in den Ausflugsgebieten.

Weiterlesen

5/5 (2)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Türkentauben, die etwas eleganteren Tauben

Hm, ein Artikel über Tauben? In einem mediterranen Magazin? Als Städter haben wir es nun wirklich nicht besonders mit Tauben. Aber diese Tauben, die wir in Südfrankreich das erste Mal entdeckt hatten, haben irgendwie unser Herz berührt. Weiterlesen

5/5 (1)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Mosaik: Herkunft, Geschichte und was ein Mosaik über den Bikini verrät …

Handgefertigte Mosaiktische aus Marokko sind derzeit stark nachgefragt. Und auch als Dekorationselemente in Fußböden aus Terrakotta-Fliesen setzen einzelne Mosaikstücke schöne Akzente. Wir haben uns mal in der Geschichte des Mosaiks umgesehen.

Weiterlesen

5/5 (5)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Historische Badarmaturen, ein kurzer Abriss durch die Geschichte

Es ist erstaunlich, dass die ersten römischen Wasserhähne beinahe genauso aussahen wie unsere heutigen. Und Klosetts mit Wasserspülung gab es bereits vor über 3.700 Jahren. Warum dauerte es bis ins 19. Jhdt., dass wieder fließendes Wasser in unsere Haushalte kam? Wir haben mal recherchiert …

Weiterlesen

5/5 (2)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Gnade für den Osborne Stier – oder wie Werbung zum Kulturgut wird …

Wenn Sie schon einmal in Spanien auf Landstraßen unterwegs waren, konnten Sie sie nicht übersehen: die Silhouetten der 14 Meter hohen und insgesamt etwa 4 Tonnen schweren, schwarzen Kampfstiere auf den Hügeln. Die Osborne Stiere.

Weiterlesen

5/5 (2)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Das Neue Römische Museum in Nîmes eröffnet am 2. Juni 2018

In Erinnerung an die prägende Epoche der Römer in der Region Okzitanien öffnet das neue Römermuseum von Nîmes am 2. Juni 2018. Hier eine Kurzbeschreibung, Tipps, Anfahrt, Öffnungszeiten, Preise, Parkmöglichkeiten etc.:

Weiterlesen

5/5 (2)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Andalusische Keramik und Mosaiken

Andalusische Keramik mit ihren Fliesen und Fayencemosaiken fällt durch die vielen unterschiedlichen geometrischen Muster auf, durch Sterne, Rauten und die vielen anderen Rechtecke. Die vorherrschenden Farben sind blau, weiß und grün oder monochrome Farbwelten von gold bis rot. Woher kommt das?

Weiterlesen

5/5 (7)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Ostern in Katalonien

Ostern in Katalonien wird auf den ersten Blick nicht viel unterschiedlicher gefeiert als in anderen christlich geprägten Ländern. Aber es gibt einige ganz besonders landestypische Bräuche, z.B. der „Gaumenschmaus“ La Mona … Weiterlesen

5/5 (3)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Wie wird die Savon de Marseille hergestellt?

Die Savon de Marseille, die Marseiller Seife wird immer beliebter, da sie aus rein natürlichen Zutaten hergestellt wird, ohne Parfums oder sonstige Zusätze. Wir waren neugierig, wie die echte Savon de Marseille hergestellt wird und haben uns den Herstellungsprozess in der Savonnerie Marius Fabre zeigen lassen.

Weiterlesen

5/5 (6)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Geschichte der Savon de Marseille

Eine echte traditionelle Seife aus Marseille erkennt man an vier Merkmalen: Sie muss in Form eines Würfels oder Brotes, in braun-grüner oder weißer Farbe sein, auf ihren sechs Seiten einen Aufdruck haben und nicht mehr als sechs natürliche Inhaltsstoffe enthalten. Da es noch keine deutschsprachige Wikipedia-Seite dazu gibt, haben wir hier die wichtigsten Punkte für Sie zusammengestellt.

Oder Sie lesen die französische Wikipedia-Seite über die Savon de Marseille

Weiterlesen

5/5 (6)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Das Panier Viertel in Marseille, dörfliche Idylle in der Millionenstadt

Gleich hinter dem Rathaus am alten Hafen, dem Vieux Port liegt der historische Kern von Marseille, die alte Siedlung der Griechen vor 2600 Jahren, das Viertel Le Panier.

Weiterlesen

5/5 (6)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Le Castellet, Formel 1 Rennstrecke Circuit Paul Ricard

Im Juni 2018 kommt die Formel 1 wieder zurück nach Frankreich, nach Le Castellet in der Provence. In der Nähe des wunderschönen mittelalterlichen Bergdorfes liegt die Renn- und Teststrecke Circuit Paul Ricard, seit 2001 heißt sie Paul Ricard High Tech Test Track (HTTT). Weiterlesen

5/5 (2)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Le Castellet, wunderschönes Bergdorf in der Provence

Le Castellet ist ein typisches mittelalterliches Bergdorf (village perché) mit Burg in der Provence mit einer beinahe 2.000-jährigen Geschichte:

Weiterlesen

5/5 (2)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Ausstellung Lubaina Himid in Sérignan im Mrac

Die allererste Einzelausstellung in Europa der Künstlerin Lubaina Himid, Turner-Preisträgerin 2017, findet vom 7. April bis 16. September 2018 im Mrac, dem Musée régional d’art contemporain Occitanie / Pyrénées-Méditerranée in Sérignan statt.

Weiterlesen

5/5 (2)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Silvester, woher der Name stammt und warum wir es am 31.12. feiern

Dass wir Silvester als den letzten Tag im Jahr feiern, ist mehr oder weniger zufällig entstanden. Warum das so ist und was Silvester mit mediterranen Ländern zu tun hat, lesen Sie hier

Weiterlesen

4.6/5 (5)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Quiz über mediterrane Weihnachts- und Silvesterbräuche

Wie gut kennen Sie die Weihnachts- und Silvesterbräuche in den mediterranen Ländern? Finden Sie es doch in unserem kleinen Quiz heraus, indem Sie die folgenden 8 Fragen beantworten.

Weiterlesen

5/5 (3)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Rembetiko, der „griechische Blues“

Rembetiko: Warum verzweifeln die Griechen nicht völlig angesichts der katastrophalen Lage in ihrem Land?

Vielleicht liegt es daran, dass im kollektiven Gedächtnis des letzten Jahrhunderts viel Leiden abgespeichert ist. Die brutale Besetzung durch die Italiener, anschließend durch die Deutschen im 2. Weltkrieg. In den 60er und 70er Jahren Unterdrückung durch die Militärdiktatur, die viele Griechen ins Ausland trieb.

Und nicht zuletzt die traumatische Vertreibung aus Izmir, Smyrna und aus Istanbul 1922.

Tanzen zu Rembetika-Musik © Siegbert Mattheis

In dieser Zeit entstand auch der Rembetiko, der als Klagelied über die erlebten Leiden in der Vertreibung entstand und später auch die ganz normalen Beschwernisse des Alltags, der Liebe, der Eifersucht und die Irritationen des ganzen Lebens überhaupt zum Thema nahm. Zu dieser Musik und den Texten, mit denen sich jeder mühelos identifizieren kann, lässt sich wunderbar tanzen. Und durch die melancholischen Töne lässt sich das Schicksal leichter ertragen.

Mezes und Ouzo gehören dazu @ Siegbert Mattheis

Sonntag nachmittags in Griechenland trifft sich z.B. in Athen in einer Taverne ein Querschnitt der Bevölkerung von 18 bis 80 zum gemeinschaftlichen Essen, Trinken und Tanzen zu Rembetika-Musik. Das ist dann kein gesitteter Gesellschaftstanz, sondern hier wird der Schmerz und das Leiden gewissermaßen weggetanzt.

Sonntag nachmittag in der Taverne © Siegbert Mattheis

Es beginnt damit, dass sich vielleicht zwei ältere Männer oder eine junge Frau, die ihr eigenes Schicksal in einem Text über enttäuschte Liebe wiederzuerkennen glaubt, allein auf die Tanzfläche begibt und sich der Musik mit geschlossenen Augen hingibt. Nun kommen andere hinzu, denen es entweder ähnlich geht und beginnen ebenfalls zu tanzen, jeder zunächst für sich allein. Dann gibt es aber auch welche, denen es zwar aktuell in der Liebe gut geht, die aber den Schmerz sehr gut nachempfinden können. Diese knien sich an den Rand der Tanzfläche und klatschen den Tänzern unterstützend zu. So wird aus dem einzelnen und oft einsam gefühlten Schmerz ein geteilter, kollektiver Schmerz. Und geteiltes Leid ist wie wir alle wissen, halbes Leid.

Rembetiko bei Youtube ansehen und anhören 

Siegbert Mattheis

Sonntag nachmittag trifft sich Alt und Jung © Siegbert Mattheis

Merken

4.8/5 (5)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Arrogante Franzosen? Das Vorurteil wankt …

Was ist los mit den Franzosen – und Französinnen? Wo ist ihre sprichwörtliche Arroganz geblieben?

Meine Liebe zu Frankreich und den Franzosen begann mit der Nouvelle Vague, den Filmen von Truffaut, Godard, Chabrol oder Rohmer. Ich verliebt mich in die Figuren, den Charme von Paris und in die legendäre Citroën DS, die überall zu sehen war.

Weiterlesen

4.38/5 (8)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Cité du vin, geniales Weinmuseum in Bordeaux

Ein Muss für Weinliebhaber! Die Form der Cité du vin, des neuen, im Juni 2016 eröffneten Weinmuseums in Bordeaux entstand nach dem Genuss eines guten Glases Wein, erzählt Anouk Legendre, eine der beiden Architekten des Planungsbüros XTU, Paris. Demnach  Weiterlesen

4.83/5 (6)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Das Gozzo, Souvenir aus Monopoli

Gozzo, so werden die typischen grünen oder blauen, rot abgesetzten kleinen Ruderboote aus Holz genannt, mit denen die Fischer hinaus aufs Meer fahren. Im Hafen von Monopoli sieht man besonders viele der blauen Fischerboote. Weiterlesen

5/5 (1)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Egnazia – Erotik und Lebensfreude in der Antike

Egnazia: Die Bewohner der Küstenstädte wie Monopoli, Torre Cane oder Polignano a mare sollen zu den feierfreudigsten Apuliens gehören. Schon der Dichter Horaz schrieb, als er 38 v. Chr. von Rom nach Brindisi unterwegs war: “… kamen wir nach Gnatia, das die Nymphen im Zorn erbaut hatten und dort gab es Spaß und Gelächter…“ (Satire I, 5).

Weiterlesen

5/5 (4)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Souvenirs aus Apulien: La Finestra Sul Mare

Einer der schönsten Souvenirläden in Monopoli ist unserer Meinung nach der sympathische Familienbetrieb „La finestra sul mare“. Die beiden Schwestern Antonella und Paola Minelli gründeten Weiterlesen

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Parken in Italien – wie es geht und worauf Sie achten müssen

4.91/5 (45)

In Italien gehen die (Park-) Uhren etwas anders. Neuerdings finden Sie in Italien Parkautomaten, vor denen die meisten Touristen etwas ratlos stehen. Ein Automat mit Ziffernblock zum Eingeben, aber was soll man eintippen? Weiterlesen

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Pumo, der Glücksbringer aus Apulien

„Ein Pumo wird Ihnen Glück bringen, Signora!“ meint der freundliche Verkäufer, als wir ihm den kleinen Keramikzapfen abkaufen wollen. Er sieht aus wie glatter Pinienzapfen mit drei Akanthusblättern an den Seiten. Wir fragten verwundert nach, Weiterlesen

4.94/5 (17)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Colomba di Sens in Bari

In einem Sarkophag in der Krypta der Kathedrale von San Sabino in Bari liegt eine junge hübsche Frau in einem Kleid aus besticktem Brokat. Sie wurde nur 16 Jahre alt und lebte von 257 bis 273 n. Chr. Es handelt sich um die heilige Colomba di Sens oder auf Deutsch Kolumba von Sens. Weiterlesen

5/5 (2)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Worüber unterhalten sich Italiener?

Vielleicht haben Sie sich auch schon mal darüber gewundert, dass Italiener sich ständig unterhalten, ob am Telefon, am Strand oder im Cafe oder zu Hause. Oft lautstark geführt, hört sich das nicht selten nach einem Streit an. Weiterlesen

5/5 (2)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Auf den Spuren Van Goghs in Saint-Rémy de Provence

Vincent van Gogh ist zweifellos der bekannteste Künstler, der sich in Saint-Rémy de Provence aufgehalten hat. Nachdem er sich das Ohr abschnitt, ließ er sich auf eigenen Wunsch ab dem 8. Mai 1889 im Sanatorium Saint-Paul-de-Mausole in Saint-Rémy heilen. Weiterlesen

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Pranzo di Ferragosto, das „Festmahl im August“, der Film zu Ferragosto in Italien!

Am 15. August feiert ganz Italien Ferragosto. Dieser Tag gilt als der heißeste in Italien und gleichzeitig als Wendepunkt des Sommers. Um dieses Datum herum werden Sie in Italien beinahe komplett leere Städte vorfinden. Abgesehen natürlich von Touristen.

Jedenfalls nimmt sich jeder, der es irgendwie schafft, frei und fährt raus aus den Städten, aufs Land oder ans Meer. Der Film Pranzo di Ferragosto  („Das Fest­mahl im August“) ist eine liebenswert köstliche kleine Komödie, die genau zu dieser Zeit im heißen Rom spielt.

Weiterlesen

5/5 (2)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Bestes Multimedia-Reisemagazin über Italien: Ambiente Mediterran Magazin-App


ENIT-Preis: Die zweite Ausgabe der Ambiente Mediterran Magazin-App für das Tablet mit dem Schwerpunkt Italien wurde von der italienischen Zentrale für Tourismus ENIT in der Kategorie „Multimedia“ als bestes Reisemagazin ausgezeichnet. Überzeugt hat die ENIT Jury das liebevoll gestaltete Layout, Weiterlesen

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

ADESSO: Italienisch lernen auf spielerische Weise

So lernt man schnell Italienisch – und hat Spaß dabei! Die monatlich erscheinende zweisprachige Zeitschrift ADESSO des Spotlight Verlages behandelt die unterschiedlichsten Themen: Tourismus, Sprache und Kultur, Gesellschaft und aktuelle Themen bis hin zu Küche, Mode und Design. Neben den Artikeln, die alle von muttersprachlichen Journalisten geschrieben werden, werden einzelne Begriffe ins Deutsche übersetzt, so dass die Artikel auch für Leser mit mittleren Sprachkenntnissen gut geeignet sind und man somit auf einfache und spielerische Weise in die italiensiche Sprache eintauchen. Bei ADESSO Online kann man sich zusätzlich auch die Aussprache der Wörter anhören.

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?