Feria del Caballo in Jerez de la Frontera

Feria del Caballo Pferdefest: Ein Fest, wie man sich Andalusien vorstellt: edle Pferde, stolze Reiter und Reiterinnen, Flamenco und natürlich Sherry. Die einwöchige Feria del Caballo findet immer im Mai statt. 2019 beginnt es am  und geht bis Es ist ein wahrhaft (be-) rauschendes Fest.

Weiterlesen

3.86/5 (7)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Cádiz – eine der ältesten Städte Westeuropas

Cádiz gilt als eine der ältesten Städte Westeuropas. Sehenswert ist neben der malerischen Altstadt und der mächtigen Kathedrale auch der Turm Torre Tavira mit einer Camera Obscura im Inneren.

Weiterlesen

4.67/5 (3)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Empfehlenswerte Unterkunft in Tel Aviv, das Shenkin Hotel

Das Shenkin Hotel war für uns die perfekte Unterkunft in Tel Aviv. Vor allem die zentrale Lage, direkt neben der Shenkin Street, dem Carmel Market sowie der Fußgängerzone Nachalat Binyamin hatte es uns angetan. Das Meer ist zu Fuß in ein paar Minuten zu erreichen, in der anderen Richtung liegt der Rothschild Blvd nur 500 m entfernt und die Shoppingmeile Dizengoff St. ist in 10 min. zu Fuß zu erreichen.
Weiterlesen

5/5 (2)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Charmante, familiengeführte Hotels im Baskenland

Auf der Suche nach schönen, charmanten Hotels im Baskenland sind wir auf die Xarma Hotels gestoßen. Xarma Hotels sind eine exklusive Auswahl an kleinen, familiengeführten Unterkünften, die mit der kulturellen, historischen und geografischen Vielfalt verbunden sind und sich der Identität des Baskenlandes verpflichtet fühlen. Hier möchten wir Ihnen diese Hotels kurz vorstellen:

Weiterlesen

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Marseille Sehenswürdigkeiten mit Kindern

So fantastisch Marseille für Erwachsene ist, für Kinder kann es doch vielleicht auch mal langweilig sein. Hier haben wir ein paar Tipps für Sehenswürdigkeiten, die den Kindern bestimmt Spaß machen werden:

Weiterlesen

5/5 (1)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Das Klima in Spanien an den Küsten und im Landesinnern

Wenn Sie nach Spanien reisen wollen, ist interessant zu wissen, welche Zeit sich am besten eignet. Denn die Temperaturen und klimatischen Bedingungen unterscheiden sich stark je nach Region. Hier aber schon mal ein paar grundsätzliche Infos zum Klima in Spanien:

Weiterlesen

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Mit dem Wohnmobil in den Urlaub – worauf sollte man achten?

Eine Urlaubsreise im Wohnmobil hat ihren ganz eigenen Charme. Sie sind unabhängig und können jederzeit hinfahren, wohin Sie wollen – und übernachten, wo Sie wollen. Allerdings kann eine Sache den Spaß an der Wohnmobilreise schnell verderben: unerwartete Bußgelder.

Weiterlesen

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Maut in Spanien: wie die VIA-T-Box funktioniert

Maut und VIA-T in Spanien: Auf vielen spanischen Autobahnen gibt es eine streckenabhängige Mautpflicht, auf diesen kann die Maut neben Bargeld oder Karte auch per elektronischer Mautbox bezahlt werden. Weiterlesen

5/5 (2)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Die Karawanserei in Nikosia: ein Hauch von Orient

Ein Hauch von Orient und Tausendundeiner Nacht: Die Karawanserei Büyük Han (deutsch: Große Herberge oder Wirtshaus) in Nikosia (auf türkisch Lefkoşa) auf Zypern, gilt als eines der schönsten Gebäude der Insel und ist vermutlich das älteste türkische Gebäude dort.

Weiterlesen

5/5 (4)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Urlaub in Avignon: ein Einblick in die kulturelle und historische Bedeutung der Stadt

Hand aufs Herz – beim Gedanken an die prächtige Stadt Avignon denken die meisten in erster Linie an das bekannte Lied und die darin genannte Brücke. Doch die reizvolle Metropole hat viel mehr zu bieten und ist für historisch Interessierte ein echter Leckerbissen in Sachen Sehenswürdigkeiten.

Weiterlesen

5/5 (1)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Okzitanien und Wein – Erlebnisse rund um Wein

Wussten Sie, dass Okzitanien das weltweit größte Weinbaugebiet ist? Seit dem Zusammenschluss der Regionen Languedoc-Roussillon und Midi-Pyrénées 2016 (siehe auch Was ist Okzitanien?) verfügt die Region über die meisten Weinbauflächen der Welt. Und rund um den Wein bietet Okzitanien eine Vielfalt von Unternehmungen und Events an.

Weiterlesen

5/5 (3)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Maut und Telepass in Italien, was bedeutet das?

Italien hat ein streckenabhängiges Mautsystem, das bedeutet, Gebühren fallen nach tatsächlich zurückgelegter Strecke an. Fällig wird die Straßengebühr an beschrankten Mautstationen, die verschiedene Möglichkeiten der Bezahlung bieten: Bargeld, Kartenzahlung oder Bezahlung per elektronischer Mautbox Telepass.

Weiterlesen

5/5 (1)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Okzitanien, was ist das?

Was ist Okzitanien? Wo liegt Okzitanien? Schon einmal jemand Okzitanisch sprechen gehört? Wir ernteten Kopfschütteln bei Freunden, die wir befragt haben. Oder ein „Naja, irgendwie schon mal gehört“. Dabei ist das kein Wunder.

Weiterlesen

5/5 (7)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Maut in Frankreich und Spanien mit Mautbox bezahlen

Was kostet die Maut in Frankreich und Spanien? Was bedeutet Télépéage? Elektronische Maut, wo erhalte ich eine Mautbox, einen Mauttransponder oder Mautplakette? Wie kann ich durch die mit t gekennzeichneten Mautstellen fahren?

Hier einige Antworten auf viele Fragen:

Weiterlesen

4.81/5 (16)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Unterkunft Furore an der Amalfiküste mit atemberaubendem Meerblick

Wir waren 8 Nächte in diesem wunderbaren kleinen B&B Gli Stregatti in Furore und fanden es großartig. Denn hier haben wir genau das gefunden, was eigentlich im Juli in der Hauptsaison an der Amalfi-Küste unmöglich ist: herzliche Gastfreundschaft, Ruhe, Entspannung und erträgliche Temperaturen, denn die Unterkunft liegt etwa 500m hoch – und das zu absolut fairen Preisen. Von unserem kleinen Balkon gab es einen traumhaftem Blick über die Küste bis hinüber zum Cilento, besonders abends beim Sonnenuntergang saßen wir da gerne bei einem Glas Wein.

Weiterlesen

5/5 (2)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Tipps Mietwagen buchen – worauf Sie achten sollten

Wann ist der beste Zeitpunkt, um einen Mietwagen zu buchen, welche Versicherungen brauche ich, welche Tankregelung ist die beste?

Wir bereisen die Länder rund ums Mittelmeer seit mehr als 30 Jahren mehrmals im Jahr. Manchmal mit dem eigenen Auto, aber oft fliegen wir und buchen einem Mietwagen vor Ort. Auch lange, bevor die großen Anbieter wie Avis, Hertz, Europcar oder Sixt eine Internetpräsenz hatten oder es Plattformen wie billiger-mietwagen.de oder rentalcars.com gab. Dabei haben wir die Erfahrung gemacht, dass die meisten Mietwagenanbieter seriös sind, aber es auch einige schwarze Schafe und unseriöse Praktiken gibt. Hier unsere Tipps zu den wichtigsten Punkten:

Weiterlesen

5/5 (1)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Reifenstecher in Barcelona, ein Erfahrungsbericht

Reifen an der Ampel zerstochen: Wie perfide und professionell Kriminelle dabei vorgehen, um etwaige Bedenken zu zerstreuen, haben wir am eigenen Leibe erfahren müssen. Und dass die Diebe keineswegs so aussehen müssen, wie man sie sich landläufig vorstellt. Vielmehr sind es gut gekleidete, höfliche und scheinbar vertrauenswürdige Menschen aller Altersstufen. Hier unsere Erfahrung mit dem Reifenstecher-Trick:

Weiterlesen

5/5 (2)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Betrug bei Ferienwohnungen – wie Sie sich davor schützen können

Seit einigen Jahren steigt das Angebot mit falschen Ferienhäusern oder -wohnungen im Internet rasant an. Da hat man endlich das Traumhaus gefunden, seinen Wunschzeitraum gebucht, das Geld bezahlt – um dann festzustellen: Das Haus gibt es gar nicht oder der angebliche Vermieter ist in Wahrheit ein Betrüger.

Weiterlesen

5/5 (2)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Diebstahl im Urlaub – häufige Tricks und wie Sie sich schützen können

Wo viele Touristen sind, gibt es beinahe naturgemäß auch viel Kriminalität, vor allem Diebstahl. Auch wir, die wir sehr häufig in den Mittelmeerländern unterwegs sind, sind davon nicht verschont geblieben. Hier möchten wir Ihnen einige der beliebtesten und ausgeklügelten Tricks von Dieben und ganzen Banden erläutern.

Weiterlesen

5/5 (3)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Noto – Sizilianischer Barock in Reinkultur

Die Stadt Noto am südöstlichen Zipfel Siziliens ist ein Juwel barocker Stadtbaukunst. Imposante Gebäude in einem einheitlich beige-ockerfarbenen Ton mit konkaven und konvexen Fassaden, üppigen Dekorationen, prunkvollen Treppen und geschwungenen Balkonen mit schmiedeeisernen Gittern bestimmen beinahe das gesamte Stadtbild, mit Straßenzügen wie am Reißbrett entworfen. Wie kam es dazu?

Weiterlesen

5/5 (1)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Fischmarkt in Catania, Tipps, Öffnungszeiten, Parkmöglichkeiten etc.

Der historische Fischmarkt in Catania, la pescheria (sizilianisch A‘ Piscaria Mercato del Pesce) ist genau so, wie wir uns einen Fischmarkt in Sizilien vorgestellt hatten. Hier taucht man ein in die ursprüngliche Atmosphäre des südländischen Lebens, wie es sich wohl auch vor Jahrhunderten abgespielt haben muss.

Weiterlesen

5/5 (5)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Singlereisen ans Mittelmeer

Singlereisen boomen. Und das hat seinen Grund. Denn wo sonst lernt man in entspannter Atmosphäre und abseits des Alltags noch andere Menschen kennen? Hier ein paar Tipps für Singlereisen:

Weiterlesen

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Tipps Ägina, Sehenswürdigkeiten, Strände etc.

Die kleine Insel Ägina (oder Egina, auch Aigina) direkt vor Athen und Piräus hat trotz ihrer geringen Größe einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die Insel ist bei den Athenern als nahes Erholungsgebiet äußerst beliebt, viele Athener haben hier ihren Sommersitz. Auch Nikos Kazantzakis, der Autor von „Alexis Zorbas“ wohnte viele Jahre auf der Insel. Ausländische Touristen findet man auf der Insel aber so gut wie nicht. Hier unsere Tipps für Ägina:

Weiterlesen

4.67/5 (3)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Tipps Menton, Sehenswürdigkeiten, Events

Menton empfanden wir als so etwas wie die ältere Tante von Nizza, weniger mondän, etwas gediegener und mit mehr älteren Menschen bewohnt. Aber eine eine wunderschöne Stadt mit italienischem Flair. Hier ein kurzer Reisebericht mit Sehenswürdigkeiten, Events und Tipps:

Weiterlesen

5/5 (2)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Parken in Frankreich, was die Linien bedeuten und wie man den Parkautomaten bedient

Parken in Frankreich scheint so unkompliziert wie hierzulande. Aber in Frankreich gehen die Park-Uhren neuerdings doch etwas anders. Für das Parken in Frankreich gelten folgende Regeln, die wir Ihnen hier auflisten und Ihnen gleichzeitig mit Fotos erklären möchten, damit Sie nicht beim ersten Mal parken so ratlos wie wir vor den neuen Computer-Parkautomaten in Frankreich stehen:

Weiterlesen

4.88/5 (17)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Tipps Marseille Sehenswürdigkeiten

Marseille als älteste und zweitgrößte Stadt Frankreichs ist eine faszinierende mediterrane Hafenstadt, internationale Metropole und dörfliche Idylle zugleich. Unsere Reise- Tipps zu den Top Ten Sehenswürdigkeiten in Marseille, die Sie gesehen haben sollten!
Wir haben sie hier in einer Rangliste aufgeführt, je nach der Zeit, die Sie zur Verfügung haben. Und wir geben ein paar weitere Tipps zur Anreise und Kosten etc.

Weiterlesen

5/5 (12)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Maut in Frankreich und Spanien – nie mehr an der Mautschranke warten!

Wer den Urlaub in Frankreich oder Spanien plant und mit dem PKW anreist, möchte schnell von A nach B kommen. Aber die Autobahnen kosten Maut. Damit man an den Mautschranken jedoch nicht im Stau stehen muss, empfiehlt sich der Mauttransponder von Bip&Go. Bis Ende Juli 2018 gibt es diesen sogar fünf Euro günstiger. Also schnell an die Reisevorbereitungen!

Weiterlesen

5/5 (7)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Autobahngebühren (Maut) Frankreich, Kosten, Tipps und Anleitung

Maut in Frankreich: Die meisten Autobahnabschnitte in Frankreich kosten Mautgebühren, etwa 0,7 Cent pro Kilometer. Von Saarbrücken bis in die Provence kommen da ca. 60 bis 70 Euro zusammen. Hier haben wir Ihnen ein paar Tipps zusammengestellt, wie Sie stressfrei die richtige Spur nehmen und souverän die leider unübersichtlichen Bezahlmethoden meistern.

Weiterlesen

4.77/5 (22)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Urlaubstipps Mallorca, Unterkünfte, Shopping, Märkte, Wein, Strände

Tipps für den Urlaub auf Mallorca: Die Insel gehört zu den beliebtesten deutschen Reisezielen und ist Dank täglicher Direktflüge in maximal 2,5 Stunden vom kühlen Norden aus erreicht. Die Insel hat ein typisches Mittelmeerklima mit heißen, trockenen Sommern und kühleren, feuchten Wintern. Durchschnittlich 7,5 Sonnenstunden täglich laden das ganze Jahr zu einem Besuch ein. Und selbst im Herbst ist bei 20 Grad Wassertemperatur Badewetter. Aber es gibt noch mehr Gründe für einen Urlaub auf der schönen Balearen-Insel: Weiterlesen

4.75/5 (4)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Unterkunft Cassis, die Ferienwohnung „Lilas Apartment“

Diese Ferienwohnung empfehlen wir gerne weiter: Lilas Apartment in Cassis.

Das 56 qm große Apartment mit Balkon, Schlafzimmer, Wohnzimmer, Küche und Meerblick liegt mitten in Cassis, nur 5 min. zu Fuß vom alten Hafen entfernt und ist mit eigenem, abgeschlossenen Parkplatz optimal geeignet, um in Cassis und der Umgebung Urlaub zu machen! Ausgelegt ist die Ferienwohnung für 2 Personen, aber auch 4 können dort übernachten. Weiterlesen

5/5 (4)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Le Castellet, Drehort von „Die Frau des Bäckers“ von Marcel Pagnol 1938

Hier steht tatsächlich die Zeit still und die Provence zeigt sich mit Weitblick von ihrer schönsten Seite: Le Castellet ist ein wunderschönes, mittelalterliches Dorf zwischen Marseille und Toulon. Es liegt auf einem bewaldeten Bergrücken inmitten von Weinbergen und Olivenhainen. Größtenteils ist der Ort immer noch innerhalb der Stadtmauern aus dem 12. Jhdt, nur wenige Häuser wurden außen herum neu gebaut. Und schon die alten Römer wussten diesen Platz zu schätzen, die Ursprünge des Dorfes gehen sogar auf römische Ansiedelungen im 1. Jhdt. zurück.

Weiterlesen

5/5 (4)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Strände Amalfiküste, Schwimmen, Baden, Überblick

Die schönsten Badebuchten und Strände an der Amalfiküste: Wir verraten Ihnen, wo sie liegen, wie man hinkommt und geben Ihnen noch ein paar weitere Tipps:

Weiterlesen

5/5 (17)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Insider-Tipps Cassis und persönliche Empfehlungen

Wir verraten Ihnen hier gerne ein paar Insider-Tipps für Unternehmungen in Cassis und Umgebung, ein paar Shopping-Tipps, persönliche Restaurantempfehlungen, Unterkunft uvm.

Weiterlesen

5/5 (13)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Tipps Cassis, praktische Infos, Parkmöglichkeiten

Wo liegt Cassis und wie wird Cassis ausgesprochen? Was hat Cassis mit Créme de Cassis oder Kir Royal zu tun? Kurzvorstellung, Infos, Parkplätze uvm.

Weiterlesen

5/5 (9)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Tipp Kurztrip: Winterfeste an der Côte d’Azur

Keine Lust mehr auf graue Wintertage?
Dann empfehlen wir einen Kurztrip nach Südfrankreich. Während in unseren Breitengraden noch der Winter sein Unwesen treibt, erwacht an der Côte d’Azur allmählich der Frühling. Das muss natürlich zünftig gefeiert werden und um in Frühlingsstimmung zu kommen, braucht es Blumen oder Zitrusfrüchte dazu. Wir nennen die wichtigsten 5 Feste. Weiterlesen

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Tipps für Procida, eine der schönsten Inseln im Golf von Neapel

Tipps Procida: Die kleinste – und unserer Meinung nach schönste – der drei Inseln im Golf von Neapel ist bislang von den großen Touristenströmen verschont geblieben, obwohl sie erstaunlich schnell und unkompliziert über Neapel zu erreichen ist. Hier ein Kurzbericht und einige Tipps für Procida: Weiterlesen

5/5 (6)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Wochenmärkte in Frankreich

In der Regel finden die lokalen Wochenmärkte in Frankreich von 8 bis 13 Uhr zwei Mal pro Woche unter freiem Himmel statt. Normalerweise findet man neben Obst und Gemüse sowie Backwaren auch Fleisch-, Käse- und manchmal auch Fischstände.
Zusätzlich kann man auf diesen Märkten auch Textilien, Stoffe, Haushaltswaren aller Art und auch Antiquitäten finden. Weiterlesen

5/5 (5)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Monaco Reisetipps: Günstige Tipps für den kleinen Geldbeutel

Monaco klingt für die meisten nach Glanz und Gloria, nach einem Tummelplatz für die Reichen und Schönen, nach Fürsten, Yachten und Formel 1. Das alles gehört unbestritten ins Stadtbild  des Fürstenstaats, doch darüber hinaus hat Monaco noch viel mehr zu bieten – auch für jene, die ohne Privatyacht, Helikopter und Entourage anreisen. Weiterlesen

4.83/5 (6)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Lohnt sich eine Reiserücktrittsversicherung?

Was passiert, wenn das Reisefieber nicht nur pure Vorfreude ist, sondern eine echte Krankheit dahintersteckt? Genau das ist uns vor einigen Monaten passiert. Und so haben wir uns statt beim Check-in zum Flug nach Pisa in der Notaufnahme im Krankenhaus wiedergefunden. Weiterlesen

5/5 (3)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Parken an der Amalfiküste, Amalfi, Positano, Ravello …

Ein Parkplatz an der Amalfitana ist Gold wert. Denn durch die schroffe Steilküste muss hier beinahe jeder Zentimeter ebenen Geländes dem steilen Untergrund abgerungen werden. Und vor 1850, bis die Amalfitana fertig erbaut war, gab es ohnehin keine Straßen zu den Orten an der Amalfiküste, sie waren nur über den Seeweg erreichbar. Wenn das Autofahren an der Amalfiküste fantastisch ist, kann die Suche nach einem Parkplatz nervenaufreibend sein.

Weiterlesen

4.92/5 (13)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Tipps Amalfiküste: die Amalfitana mit dem Auto befahren

Tipps Amalfiküste: die Costiera Amalfitana (SS 163) ist eine der schönsten Küstenstraßen der Welt – wenn nicht die schönste! Sie ist etwa 50km lang und führt von Vietri sul Mare bis weit hinter Positano. Hinter beinahe jeder der ungezählten Kurven bieten sich wahrhaft atemberaubende Blicke, auf den azurblauen Golf von Salerno, auf die schroffe Steilküste, auf in die Felsen gehauene mediterrane Villen und auf verschachtelte Dörfer, die sich horizontal die Berge hochstapeln. Und manchmal auf die Costiera Amalfitana selbst, die in 18 mühevollen Jahren bis 1850 aus den Felsen gesprengt, mit Viadukten unterbaut oder durch Tunnel getrieben wurde. Und ab und zu auf wunderschöne Badebuchten und kleine Strände (siehe auch unseren Überblick über (fast) alle Strände und Buchten an der Amalfiküste)

Kurven der Amalfi-Küstenstraße hinter Positano © Siegbert Mattheis

Ursprünglich war sie dafür angelegt, dass 2 Eselsfuhrwerke aneinander vorbeikamen. Heute ist sie an einigen Stellen etwas verbreitert worden, aber ansonsten ist es noch dieselbe Streckenführung wie damals – und immer noch genauso eng!

An vielen Stellen ist die Amalfitana sehr eng und unübersichtlich © Siegbert Mattheis

Die Amalfitana führt auf Meereshöhe durch die Orte Cetara, Maiori, Minori und Amalfi und steigt dazwischen teilweise bis zu 100m hoch an den Felsen entlang. Durch Praiano und Positano führt sie oberhalb der Orte entlang, in Positano geht eine Einbahnstraße von der Amalfitana ab durch den ganzen Ort bis fast ans Meer und wieder hinauf.

(siehe auch Parkmöglichkeiten an der Amalfitana)

Die Amalfiküste vom Meer aus gesehen, man erkennt die Amalfitana, wenn man genau hinsieht © Siegbert Mattheis

Wenn Sie also mit dem Auto unterwegs sind, müssen Sie Kurven und Serpentinen wirklich mögen – so wie wir! Für diese und versierte Motorrad- und Vespafahrer ist sie das pure Vergnügen! Ansonsten lassen Sie sich mit den öffentlichen SITA-Bussen kutschieren oder bewundern Sie diese spektakuläre Straße vom Meer aus mit den im Sommer regelmäßig verkehrenden Schiffen.

Blick vom Hotelgarten Il San Pietro auf Positano an der Amalfiküste © Siegbert Mattheis

Tipps Amalfiküste für Autofahrer:

  • Fahren Sie bitte vorsichtig, überall können Sie auch auf Fussgänger auf der Fahrbahn treffen, es gibt an den wenigsten Stellen extra Gehwege.
  • Parken können Sie an manchen Stellen, wo die Amalfitana breiter ist, ganz rechts am Rand, Spiegel einklappen nicht vergessen.
  • Hupen Sie bitte nicht an jeder Kurve, das nervt die Anwohner und bringt kaum etwas. Nur Busse oder grosse LKW hupen rechtzeitig vor jeder engen Kurve. Bleiben Sie dann vor der Kurve am äußersten Fahrbahnrand stehen, bis der Bus oder LKW vorbei ist.
  • Nehmen Sie rechte Haarnadelkurven auf gar keinen Fall weit ausholend im großen Bogen, sondern ganz eng am rechten Rand!
  • Lassen Sie sich nicht von waghalsig überholenden Zweiradfahrern irritieren oder stören, es scheint auf der Amalfitana ein regelrechter Sport bzw. Kick für die meist jugendlichen Fahrer zu sein, an möglichst unübersichtlichen Stellen rasend schnell in die Kurve zu gehen und sich knapp vor die überholten Autos einzufädeln.
  • Konzentrieren Sie sich also komplett auf den Verkehr, auch wenn das Küstenpanorama noch so verlockend aussieht. Es gibt an vielen Stellen kleine Parkbuchten, an denen Sie halten und die Aussicht bewundern können.
  • An manchen Stellen stehen Limonen- und Obstverkäufer mit ihren Wagen, in der Regel können Sie dort oder in der Nähe auch kurz parken.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Frontscheibe sauber ist, denn der Wechsel von dunklen Schluchten und plötzlich hellem Sonnenlicht kann irritieren.
  • In den Orten fahren Sie bitte besonders langsam, die Eingangstüren der Häuser führen meist direkt auf die Straße.
  • Die beste Zeit, die Amalfitana richtig zu genießen, ist übrigens an sonnigen Tagen am Samstag oder Sonntag zwischen 15 und 17 Uhr, denn dann sind die meisten Einwohner und Urlauber am Strand und Sie haben die herrliche Küstenstraße beinahe für sich alleine. Alternativ natürlich auch ganz früh am Morgen, wenn die Urlauber noch schlafen oder von Neapel aus noch unterwegs sind.
  • Wohnmobile und Wohnwagengespanne dürfen die Amalfiküstenstraße übrigens nur nachts zwischen 0.00 Uhr und 6.30 Uhr befahren!
  • Für Busse über 10 m ist die Straße komplett gesperrt.

Siegbert Mattheis

Das könnte Sie auch interessieren:

Überblick über Strände und Badebuchten an der Amalfiküste

Parken an der Amalfiküste

Parken in Italien – wie es geht und worauf Sie achten müssen

Panorama der Amalfitana © Siegbert Mattheis


Weit oben verläuft die Amalfitana, links die 3 Inseln Li Galli, die Sireneninseln © Siegbert Mattheis


Blick von der Amalfiküstenstraße nach Westen, unten der Strand St. Croce bei Fourore © Siegbert Mattheis


Die Amalfitana mit Blick hinüber ins Cilento © Siegbert Mattheis

Das könnte Sie auch interessieren:

Was ist Strega Likör oder Liquore Strega? Geschichte, Infos, Rezepte

Strega Likör oder Liquore Strega ist ein gelber, italienischer Kräuterlikör aus Kampanien mit einem Alkoholgehalt von 40 Volumenprozent. Was eine Liebesgeschichte und „Hexen“ damit zu […]

Colatura di Alici – köstliche Würzsauce aus Kampanien

Die Colatura di Alici di Cetara ist eine köstliche Würzsauce von der Amalfiküste. Wir hatten sie dort im Restaurant Falalella am Meer kurz vor Cetara entdeckt, als […]

4.91/5 (22)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Monopoli in Apulien, Manuel Neuers Hochzeitsort

Wo hat Manuel Neuer geheiratet? In Monopoli in Apulien hatte Bayern-Torwart in der prachtvollen Basilika seiner Verlobten Nina Weiß das Ja-Wort gegeben. Das können wir sehr gut nachvollziehen, denn in die „einzige Stadt“, (so die Übersetzung aus dem Griechischen) haben wir uns auch auf Anhieb verguckt.  Weiterlesen

4.5/5 (4)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Direktflüge in die Provence

Direktflüge Provence: Inzwischen gibt es immer mehr Direktflüge nach Marseille, direkt ins Herz der Provence. 4 Airlines fliegen direkt von Berlin, München, Düsseldorf und Frankfurt aus, über weitere 13 deutsche Städte gibt es Verbindungsflüge.

Weiterlesen

4.75/5 (4)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Nîmes UNESCO-Weltkulturerbe 2018

Die Stadt Nîmes bewirbt sich 2018 mit dem Titel „Die Antike in der Gegenwart“ für die Anerkennung als UNESCO Weltkulturerbe. Und das hat sie verdient! Wer einmal in Nîmes war, den lässt diese wunderschöne Stadt nicht mehr los.

Zum Einen ist es das beeindruckende mediterrane Ensemble aus grandiosen römischen Bauten wie die riesige Arena, das La Maison Carrée, den besterhaltenen Tempel der Römer, die Jardins de la Fontaine, eine faszinierende riesige Gartenanlage, der Tour Magne, ein 32m hoher Wachtturm in der römischen Stadtmauer, das Castellum, eines der nur zwei erhaltenen Wasserspeicher der Römer (der andere steht in Pompeij) sowie großartige Bürgerhäuser aus dem 18. Jhdt., die kleinen Gassen und gelungenen modernen Bauten wie das Carrée d’Art von Norman Foster oder das Neue Römische Museum, das 2018 eröffnet.

Zum Anderen sind es die offenen, freundlichen und sympathischen Einwohner, die einen Besuch der Stadt zu einem gelungenen Erlebnis machen.

Nîmes braucht Ihre Unterstützung! Jede Stimme zählt! Geben Sie Ihre Stimme für Nîmes auf der Plattform http://www.jesoutiensnimes.fr/en

Der besterhaltene Tempel der Antike , La Maison Carrée © Siegbert Mattheis

Sie kennen Nîmes noch nicht? Dann müssen Sie es kennenlernen! Hier sind ein paar Eindrücke:

Siegbert Mattheis

Der alte Marktplatz in Nîmes © Siegbert Mattheis

Das Neue Römische Museum wird 2018 eröffnet © Siegbert Mattheis

Die Arena wird gerade für die Feria vorbereitet und mit Sand aufgefüllt © Siegbert Mattheis

Der Tour Magne trohnt über der Stadt © Ville de Nimes

So soll das Neues Roemisches Museum 2018 aussehen © Ville de Nimes

Der neben dem in Pompeij einzige erhaltene römische Wasserspeicher, das Castellum © OT Nimes

4/5 (5)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Reiseführer Cilento – kaum bekanntes Italien

Das Cilento: Haben Sie schon einmal bei der Mozzarellaherstellung bei Paestum zugesehen? Oder waren auf Wanderung im grünen Naturpark des Cilento? Oder Baden und Tauchen im kristallklaren, türkisgrünen Wasser vor PalinuroWeiterlesen

5/5 (1)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Mit dem Kanu paddeln zum Pont du Gard

Mit dem Kanu zum Pont du Gard paddeln – ein unvergleichliches Erlebnis! Wir fuhren über die D112 zum kleinen Örtchen Collias, etwa 8km flussaufwärts vom Pont du Gard gelegen, stellten dort unser Auto ab und mieteten uns Leihboote bei Canoes Collias.

Hier ein kurzer Erlebnisbericht und Infos:

Weiterlesen

4.5/5 (2)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Tipps Pont du Gard – Kurzbericht und Infos

Tipps Pont du Gard: Eine der schönsten Sehenswürdigkeiten der Welt finden Sie im südfranzösischen Departement Gard: Der Pont du Gard ist die höchste Aquäduktbrücke der Welt und wurde von den Römern Mitte des 1. Jahrhunderts n. Chr. in nur 5 Jahren erbaut!

Hier unser Kurzbericht mit Tipps zum Pont du Gard und Infos:

Weiterlesen

4.82/5 (11)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Tipps für Argelès-sur-Mer: Da, wo die Berge ins Meer fallen

30 Minuten Autofahrt südlich von Perpignan in Occitanien, dort wo die Pyrenäen „ins Meer stürzen“, markiert der Ort Argelès-sur-Mer mit seinem traditionellen Dorf und dem dazugehörigen Badeort Argelès Plages den südlichsten ausgedehnten Sandstrand Frankreichs. Danach gibt es bis zur spanischen Grenze nur noch kleine Buchten wie die Côte Vermeille und felsige Abschnitte.

Ich hatte diesen Ort schon als Kind entdeckt und erinnere mich gerne an das erste Mal am herrlichen Sandstrand, an die staubigen Straßen des alten Dorfes, an den Geruch der Meeresfrüchte vom Markt, an Eiscreme in der gleißenden Sonne und an viele andere Dinge … Hier meine Tipps für Argelès-sur-Mer:

Weiterlesen

5/5 (5)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?

Tipps für Nîmes

Nîmes, außerhalb Frankreichs zu Unrecht noch wenig bekannt, liegt etwa auf halber Strecke zwischen Avignon und Montpellier. Die beinahe 2.400 Jahre alte Stadt hat Einiges zu bieten. Neben dem einzigen vollständig erhaltenen Tempel der Antike, la Maison Carrée und dem größten Amphitheater der gallorömischen Baukunst gibt es vieles zu entdecken! Zu Recht läuft gerade die Kandidatur Nîmes‘ für die Anerkennung als UNESCO-Weltkulturerbe

Weiterlesen

4.8/5 (10)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?