Las Fallas von València, ein einzigartiges pyrotechnisches Spektakel!

5/5 (7)

Vom 1. bis zum 19. März findet eines der international bekanntesten Ereignisse in der Stadt València statt. Die Fallas, ein als immaterielles Weltkulturerbe deklariertes Fest, färbt und verwandelt die Straßen in eine einzige Bühne, auf der die monumentalen Fallas am letzten Tag der Feierlichkeiten verbrannt werden.

Die Fallas sind riesige skulpturale Strukturen aus Karton, Holz und anderen brennbaren Materialien. Zusammen mit einem gigantischen Feuerwerk symbolisieren die Fallas so das Ende des Winters und den Einzug des Frühjahrs.

Feuerwerk Fallas in Valencia
Feuerwerk auf der Plaza de Ajuntamiento © VisitValencia

Tradition aus dem Mittelalter

Der Ursprung dieser beliebten Tradition reicht bis ins Mittelalter zurück, als die Zunft der Zimmerleute die Holzreste in ihren Werkstätten am Ende des Winters verbrannten. Sie stopften sie zusammen mit Sägemehl in Säcke. Manche begannen daraufhin, diese Säcke als kleine Puppen zu formen, gaben ihnen Gesichter, z.B. von missliebigen Politikern.

Fallas, Figuren aus Pappmaché in bunten Farben
Die Fallas, ausgefeilte Figuren aus Pappmaché © VisitValencia

Ausgefeilte Skulpturen

So entwickelte sich dieses Brauchtum der Fallas in Valencia als Symbol der Erneuerung im Laufe der Zeit weiter. Das führte in Laufe der Jahrhunderte zur Konstruktion der ausgefeilten Skulpturen aus Pappe und Gips, so wie sie heute bekannt sind. Ähnlich wie die Figuren auf Faschingswagen werden die heutigen Fallas von knapp 400 nachbarschaftlich verbundenenen Gruppen entworfen. Und dann wird das ganze Jahr über an ihnen leidenschaftlich gebastelt.

Die Fallas bestehen aus verschiedenen Akten und herausragenden Ereignissen während ihrer fast zweiwöchigen Feier, von denen jede auf ihre Weise einzigartig und besonders ist.

Die Mascletá in der Stadtmitte

Am 1. März beginnen die Festlichkeiten mit der traditionellen Mascletá auf dem Rathausplatz, der sich mit Zuschauern füllt, um ein ohrenbetäubendes pyrotechnisches Spektakel zu erleben, choreografierte Explosionen, die sich über die ganze Stadt erstrecken und täglich um 14 Uhr bis zum Ende der Feierlichkeiten wiederholt werden.

Figurengruppe vor Häüsern im Modernisme-Stil
Vor der Verbrennung © VisitValencia
Blick von oben auf großen Platz, Gebäude und Brunnen
Blick auf den Rathausplatz, Plaza del Ayuntamiento © Siegbert Mattheis
Violettfarben angestrahlter Brunnen
Brunnen auf der Plaza del Ayuntamiento © Siegbert Mattheis

Tipps GetYourGuide*

Höhepunkt der València Fallas am 15. März

La Plantá, der Höhepunkt, findet am 15. März statt. Dann solltet ihr spätestens in der Stadt sein, wenn die Handwerker ihre flüchtigen Kunstwerke installieren, an denen sie monatelang gearbeitet hatten. Deren Themen reichen von politischer und sozialer Satire bis zu den kreativsten und amüsantesten Fantasien.

Fallas Blumengaben am 17. und 18. März

Am 17. und 18. März werden die Straßen von Valencia mit bunten Blumensträußen überflutet. Getragen werden sie von den in traditionelle Trachten gekleideten Falleras zur Schutzpatronin von Valencia, der Jungfrau der Schutzlosen. Religiöse Tradition verbindet sich mit Kultur und Volkskunst. Mit der Blumengabe oder Ofrenda de Flores entsteht ein beeindruckendes Mantel, der die übergrosse Figur der Jungfrau bedeckt.

Fallas Feuernacht am 18. März

„La Nit del Foc“ (Feuernacht), am 18. März, ist eine faszinierende nächtliche pyrotechnische Show, die den Himmel von València mit ihren Lichtern und Farben erhellt. Sie ist einer der am sehnlichsten erwarteten Momente. Riesige Menschenmengen versammeln sich, um diese wundervollen Feuerwerke zu genießen.

Während der „Exposición del Ninot“ werden die Figuren ausgestellt, die die unterschiedlichen Fallas bilden, damit das Publikum entscheiden kann, welche von den Flammen verschont bleiben soll.

Fallas Abschluss am 19. März

„La Crema“, in der Nacht vom 19. März, ist der Höhepunkt und Abschluss der Feierlichkeiten. In dieser Nacht werden alle Fallas (außer derjenigen, die vom Publikum in der vorherigen Nacht ausgewählt wurde) in einer Feuershow mit Feuerwerk, Lichtern und Musik verbrannt, die Tausende von Menschen anzieht.

Holzgestelle in Flammen
Das Ende der Fallas © Depositphotos
2 Feuerwehrleute bei den Fallas in Valencia löschen das Feuer
Gut überwacht von den Bomberos, der Feuerwehr © VisitValencia

Die Fallas von València sind inzwischen weit mehr als nur ein lokales Fest; es ist eine kulturelle Veranstaltung, die Kreativität und Tradition feiert und über die Grenzen Valencias hinaus zu einer internationalen Touristenattraktion geworden ist.

Wann und wo finden die Fallas in València statt?

  • Fallas-Woche
    15. bis 19. März
  • Mascletàs (Knallkörperspektakel)
    1. bis 19. März
    Täglich um14 h auf dem Rathausplatz
  • Feuerwerke
    15. bis 18. März
    Jeden Abend im Park Jardines del Turia (Promenade)
  • Blumengabe
    17. und 18. März. Plaza de la Virgen
  • La cremà (Die Verbrennung)
    19. März
    Kinder-Fallas: 20 Uhr
    Große Fallas-Figuren: 22 Uhr

Mehr Infos unter VisitValencia oder unter Spain.info

Wir wünschen euch einen wunderschönen Aufenthalt in València (ohne zu viel Krach 😉 )

Siegbert Mattheis

War dieser Beitrag hilfreich? Hat er euch gefallen?