Ein Besuch auf einer der schönsten Orangenplantagen bei València, Huerto Ribera

5/5 (6)

Nicht umsonst heißt die Küste um Valencia auch Costa del Azahar, Küste der Orangenblüte. Daher wollten wir unbedingt eine Orangenplantage besuchen und aus erster Hand mehr über diese wunderbaren Früchte erfahren.

Wir wurden freundlichst von Teresa Bover zu ihrer seit über 150 Jahren in Familienbesitz befindlichen Plantage Huerto Ribera in Carcaixent eingeladen.

Orangenplantage besuchen und Orangen selbst pflücken

Nach einem stärkenden Espresso und Gebäck zum Empfang am Morgen führte Teresa uns durch den wunderbar duftenden Orangenhain und die Anlagen. Hier baut die Familie seit 1871 neben den süßen Orangen auch andere Zitrusfrüchte wie Kumquats, Mandarinen, Grapefruits oder Limetten an.

Orangenplantage besuchen
Die Orangenfarm Huerto Ribera © Siegbert Mattheis
Älteres Haus unter Palmen mit Zufahrtsweg
Wunderschöne Einfahrt zur historischen Orangenfarm Huerto Ribera südlich von València © Siegbert Mattheis
Allee der Orangenplantage mit Zypressen
Duftende Zitrusbäume zwischen Zypressen © Siegbert Mattheis
Orangen am Baum
Orangen reifen im Winter © Siegbert Mattheis
Mandarinen am Baum
Mandarinenbaum © Siegbert Mattheis

Zitrus-Kaviar, Buddhas Hand und Pitayas

Außerdem wachsen hier bei uns wenig bekannte Sorten wie Zitrus-Kaviar, Buddhas Hand oder Drachenfrüchte, Pitayas. Deren deutscher Name erschloss sich uns sofort, als wir eine aufgeplatzte Frucht am Baum entdeckt hatten 😉

Handähnliche Zitrusfrucht mit Fingern
Zitrusfrucht "Buddhas Hand" © Siegbert Mattheis
Aufgeplatzte Drachenfrucht ähnelt dem Rachen eines Drachen
Drachenfrucht, so erklärt sich der Name © Siegbert Mattheis
Zitruskaviar aufgeschnitten
Zitruskaviar mit köstlichen kleinen Perlen © Siegbert Mattheis
Orangenbaum mit vielen grüngelben Früchten
Orangenbaum im November © Siegbert Mattheis

Dann zeigte Teresa uns auch die Produktionshalle, in der die Orangen gewaschen und sortiert werden. Anschließend besuchten wir die Werkstatt mit dem tiefen Brunnen für die Bewässerung der Felder. Der Schacht dient gleichzeitig als natürlicher, kühler Weinkeller.

Orangen auf einem Fließband
Hier werden die Orangen gewaschen und sortiert © Siegbert Mattheis
Blick in einen tiefen Brunnenschacht mit Weinkisten
Der tiefe Brunnen dient auch als Weinkeller © Siegbert Mattheis
Alte Maschine mit großem Rad
Wasser-Pumpstation © Siegbert Mattheis

Anzeige

Le Creuset Kochuntensilien auf gartentotal

Anzeige

Teresa klärte uns auch über die Unterschiede zwischen süßen, saftigen Orangen und sogenannten Tafelorangen auf und dass Orangen eine der wenigen Früchte sind, die im Winter reifen. Anschließend erzählte sie uns etwas über die Geschichte der Orangen, warum Carcaixent die Wiege der spanischen Orangen ist

Mehr darüber könnt ihr in unserem Artikel über Orangen aus Valencia nachlesen.

Zunächst aber etwas über die Orangenfarm ihrer Familie:

Weg durch Palmen und Blumen
Garten der Huerto Ribera © Siegbert Mattheis
Frau lächelnd
Teresa Bover © Huerto Ribera

Orangenplantage Huerto Ribera

1870 begann Vicente Ribera Tarragó das heutige Orangenfeld von Huerto Ribera zu bepflanzen. Ein Jahr später ließ sein Bruder José Ribera Tarragó das wunderschöne Gebäude der Familie im eklektischen Stil, einer Mischung aus arabischen, klassizistischen und anderen Stilformen errichten.

Schon bald darauf waren auch für die Verpackung und den Export der Orangen eine besondere Logistik erforderlich. So beschlossen sie 1903 ein Lagerhaus im modernistischen Stil in der Nähe des Bahnhofs zu bauen, das heute als „Orangenkathedrale“ bekannt ist.

Altes schwarz-weiß-Foto des Hauses der Familie
Das Anwesen in den 1920er Jahren © Siegbert Mattheis
Plakat mit alten Fotos
El Magatzem de Ribera, die Orangenkathedrale © Huerto Ribera

100 % biologische Orangen

Seit vielen Jahren verzichtet die Familie auf den Einsatz von Herbiziden und synthetischen Düngemitteln, um Wasser und Umwelt zu schützen. So gibt es in Huerto Ribera nur 100% natürliche Orangen und andere Früchte.

Teresa erzählte uns dabei aber auch über die Schwierigkeiten in der Vermarktung. Denn vermehrt werden billige Apfelsinen aus Algerien oder Marokko eingeführt, die dann fälschlicherweise als originale Orangen aus Valencia angeboten würden und die Preise verdarben.

Daher haben sie sich entschlossen, ihre Orangenprodukte direkt ohne Zwischenhändler über ihre Website zu vermarkten. 100 % biologisch und garantiert aus der Region Valencia von der Huerto Ribera.

Viele Produkte aus Orangen und Zitrusfrüchten

Zum Abschluss unseres Rundgangs durften wir auch noch einen wunderbar aromatischen fluffigen Orangenkuchen verkosten und die Vielfalt der Produkte aus Orangen sowie anderen Zitrusfrüchten im Showroom bewundern. Marmeladen, Agua de Valencia, Wermuth, Likör, Gin, Bonbons uvm.

Verschiedene Zitrusfrüchte
Zitrusfrüchte © Siegbert Mattheis
Marmelade mit Toastbrot
Limetten-Marmelade © Siegbert Mattheis

Tour zur Orangenplantage

Huerto Ribera bietet euch auch eine solche etwa 2-stündige Tour an. Bei diesem Besuch der weitläufigen, historischen Orangenplantage erfahrt ihr alles über Orangen und andere Zitrusfrüchte. In der Erntesaison von Dezember bis Mai könnt ihr sogar eure eigenen Orangen vom Baum ernten! Zum Schluss gibt es eine kleine Verkostung im Showroom, wo ihr auch Produkte aus Orangen und anderen Zitrusfrüchten als wunderschöne Souvenirs kaufen könnt.

Ihr könnt die Tour über Getyourguide buchen *

Workshops etc. im Orangenhain

Neben dem Besuch der Orangenplantage bietet euch Huerto Ribera einige weitere tolle Gelegenheiten an, wie ihr tiefer in die Welt der duftenden Orangen und Valencia eintauchen könnt, u. a.:

  • Agua de Valencia Workshop
  • Malworkshop im Orangenhain
  • Wermuth Workshops
  • Paella Showcooking
  • Valencianisches Mittagessen
  • Valencianischer Coca-Osterkuchen Workshop uvm.

Darüber hinaus könnt ihr die Location auch für Foto und Videoaufnahmen mieten.

Zur Webseite Huerto Ribera

Haus im Orangenhain
Historische Orangenplantage © Siegbert Mattheis
Zwei Personen beim Besuch einer Orangenplantage
Wunderschöner Besuch auf der Orangenplantage Foto: Teresa Ribera

Wir haben unseren Besuch in der wohl schönsten Orangenplantage rund um València sehr genossen!

Siegbert Mattheis

War dieser Beitrag hilfreich? Hat er euch gefallen?