Corona Regeln in Frankreich, was müssen Touristen beachten?

Frankreich hat seine Grenzen für Touristen wieder geöffnet und wartet sehnsüchtig auf Sie als Urlauber/in. Und das Land hat sich auf Sie gut vorbereitet, um Ihre Gesundheit zu schützen und Ihnen einen weitestgehend unbeschwerten Urlaub bieten zu können.

Im Prinzip gelten in Frankreich ähnliche Regeln wie bei uns. Hier haben wir die wichtigsten für Sie zusammengestellt:

Welche Corona-Regeln gelten für den Frankreichurlaub?

Die Grenzen zu Frankreich sind wieder offen, es wird aber noch bis Ende Oktober 2020 stichprobenartig kontrolliert. Wenn Sie aus Spanien oder Großbritannien einreisen wollen, gelten allerdings noch Sonderregelungen, momentan eine 14-tägige Quarantäne (Stand 23. Juni 2020). Alle anderen Reisenden können sich frei im ganzen Land bewegen. In Frankreich sind Risikogebiete momentan in grüne und orangefarbene Zonen aufgeteilt. In der orangefarbenen Zone gelten strengere Beschränkungen. Zurzeit sind das ganze Festland und Korsika grüne Zone, die jeweils aktualisierte Übersicht finden Sie unter gouvernement.fr 

Paris, Café de Flore. Ein Bild aus Vor-Corona-Zeiten.
Paris, Café de Flore. Ein Bild aus Vor-Corona-Zeiten. Die Tische stehen nun etwas weiter auseinander © Siegbert Mattheis

Landesweit gilt die Abstandsregel von mindestens einem Meter und Maskenpflicht für Personen ab 11 Jahren im ÖPNV, an Bahnhöfen, an Haltestellen, in Taxis und Sammeltaxis sowie in öffentlichen Räumen. In Paris dürfen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel während der Stoßzeiten nur aus beruflichen oder wichtigen persönlichen Gründen nutzen. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Webseiten der Pariser Verkehrsgesellschaft RATP  (auch auf deutsch).

Plakat "notre ètablissement s'engage", deutsch "Unsere Einrichtung verpflichtet sich"
Achten Sie auf dieses Plakat: "Unsere Einrichtung verpflichtet sich"

Die Regierung hat ein Poster mit dem Titel „Notre établissement s’engage“ („Unsere Einrichtung verpflichtet sich“) zur Verfügung gestellt, das alle Einrichtungen am Eingang aushängen können, sofern sie die Maßnahmen und Empfehlungen zur Gewährleistung der Sicherheit aller umsetzen.

Anreise mit dem Auto

Im Auto gelten für Personen aus einem Haushalt keine Beschränkungen. Autofahrten mit Personen aus anderen Haushalten sollten dennoch nur auf unbedingt notwendige Fahrten beschränkt werden. Wenn Sie Masken im Auto tragen wollen, ist das erlaubt, es muss dennoch das Gesicht erkennbar sein. Hinweise und Tipps zur Maut und stressfreiem Fahren in Frankreich. 

Anreise mit der Bahn

Eine Sitzplatzreservierung ist obligatorisch. In der Bahn müssen Reisende, auch Kinder ab 11 Jahren einen Mund-Nasenschutz tragen und einen Mindestabstand von 1 Meter halten, sofern sie nicht aus einem Haushalt stammen. So gut wie alle Zugverbindungen bestehen wieder und können im Internet recherchiert und gebucht werden. Mehr und ständig aktualisierte Infos finden Sie auf der Webseite der SNCF  und der Deutschen Bahn

Anreise mit dem Flugzeug

Es werden inzwischen wieder fast alle Ziele angeflogen. Der Flughafen Paris Orly soll voraussichtlich am 25. Juni 2020 geöffnet werden. Die Airlines halten die Regeln in den Flugzeugen und bei der Abfertigung leicht unterschiedlich. Aber auch hier gilt die Maskenpflicht. Die Fluggäste von Air France müssen sogar eine chirurgische Maske tragen. Händedesinfektionsmittel wird kostenlos in Bahnhöfen und Flughäfen verteilt.

Corona-Regeln in Restaurants und Bars in Frankreich

Maximal 10 Personen dürfen gemeinsam an einem Tisch sitzen. Das Personal muss einen Mund-Nasenschutz tragen. Ebenso wie Gäste, wenn sie nicht am Tisch sitzen, z. B. beim Gang durch das Restaurant oder auf die Toilette. Ein Mindestabstand von 1 Meter zwischen den Tischen muss gewährleistet sein. Der Verzehr von Getränken und Speisen an der Bar sowie im Stehen ist noch verboten. Eine Online- bzw. eine telefonische Reservierung wird empfohlen.

Corona Regeln am Strand in Frankreich

Der Zugang zu allen Seen, Stränden und Gewässern ist in ganz Frankreich wieder möglich. Der Abstand zwischen den Liegen sollte mindestens 1,5 Meter betragen. Schwimmen, Surfen, Windsurfen, Kitesurfen und auch Mannschaftssportarten wie Beachvolleyball etc. sind wieder erlaubt.

Am Strand herrscht keine Maskenpflicht, aber natürlich sollten Sie die Abstandsregeln so weit wie möglich einhalten. Wenn Sie am liebsten weitläufige Sandstrände mit viel Abstand suchen, sind Sie übrigens am besten an den Stränden von Okzitanien aufgehoben.
Siehe auch unsere Übersicht über die schönsten Strände in Südfrankreich.

Tipp: Wenn Sie eine wunderschöne Landschaft mit vielen Seen und Bergen und mit den wenigsten Einwohnern pro qm in Frankreich (sie würden alle in das Stade de France in Paris passen 😉 suchen, besuchen Sie das Departement Lozère! Mehr Infos über diese einzigartige Region im Office de Tourisme in Lozère.

Der Sandstrand von Marseillan Plage © Siegbert Mattheis
Der Sandstrand von Marseillan Plage in Okzitanien © Siegbert Mattheis
Bruniquel - Vallee de l'Aveyron © JDA
Radfahren in Südfrankreich, hier in Bruniquel , Vallee de l'Aveyron © JDA

Corona Regeln beim Einkaufen

Wie bei uns müssen Sie beim Einkaufen in allen Geschäften Mundschutzmasken tragen. Teilweise gibt es eine Beschränkung der Personenzahl im Geschäft. Vermeiden Sie das Berühren von Waren. Wenn es nicht anders geht, tragen Sie Einweghandschuhe. Auf den Märkten unter freiem Himmel ist ein Mundschutz nicht unbedingt vorgeschrieben, aber empfohlen.

Regeln in Hotels und Ferienwohnungen

Alle touristischen Unterkünfte sowie Campingplätze, Feriendörfer und Gruppenunterkünfte sind geöffnet. Aber auch hier gilt die Einhaltung der Schutz- und Hygieneauflagen. Spezifische Hinweise finden Sie jeweils vor Ort. Die Unterkünfte setzen strenge, von der Regierung geprüfte Gesundheitsprotokolle um.

Regeln in Sehenswürdigkeiten, Museen und Theater und Kinos

Auch hier ist ein Mund-Nasenschutz Pflicht. Fast alle Denkmäler (auch der Eiffelturm), Museen, und Theater und Kinos sind wieder geöffnet. Je nach Museum müssen Sie Eintrittskarten vorab für bestimmte Besuchszeiten buchen. Das Tragen einer Maske sowie die Online-Sitzplatzreservierung werden dringend empfohlen. Personen, die mit der Familie oder Freunden zu einer Vorführung kommen, können nebeneinander sitzen, ansonsten muss zwischen zwei Personen immer ein Platz frei gelassen werden. Nähere Informationen stellen die Häuser und Attraktionen auf ihren Internetseiten bereit. Bei Führungen müssen ebenfalls die Abstandsregeln berücksichtigt werden. Viele werden in Schichten organisiert und vorwiegend im Freien stattfinden.

Weitergehende, aktualisierte Infos finden Sie auf der Website der Tourismuszentrale Frankreichs oder auf den Seiten des Auswärtigen Amtes.

Wenn Sie also die Regeln beachten, sollte einem entspannten Urlaub in Frankreich nichts mehr im Wege stehen. Genießen Sie Baguette, Café Creme, Bouillabaisse, frische Austern, ein Glas Rosé, einen Pastis oder auch ein Café Gourmand, die herzliche Gastfreundschaft, die wunderbare Landschaft und natürlich das Meer.

Bitte bleiben Sie gesund!

Siegbert Mattheis

Blick von der Route des Crêtes auf das Meer
Faszinierender Blick von der Route des Crêtes auf das Meer und die Inseln vor Marseille © Siegbert Mattheis

Das könnte Sie auch interessieren:

Einreise nach Spanien unter Corona

Einreise nach Spanien unter Coronabedingungen: Seit 23. November hat Spanien die neuen Maßnahmen der Gesundheitskontrollen im Luft- und Seeverkehr zur Gewährleistung der  Sicherheit für Touristen […]

Besondere Geschenke, Ideen aus den mediterranen Ländern

Sie suchen ein besonderes Geschenk? Eines, das noch nicht jeder hat? Wir haben Ihnen hier 10 ganz besondere Geschenkideen aus den mediterranen Ländern zusammengestellt.

Übernachten, Trüffelsuchen und vieles mehr in der Champagne

Übernachten mitten in den Weinbergen in einem Champagnerbläschen? Das können Sie jetzt direkt in den Anbaugebieten der Champagne! Und nicht nur das, denn insbesondere das […]

Affiliatelinks:
Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen solchen Link klicken und über diesen Link einkaufen bzw. buchen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für Sie verändert sich dadurch aber nicht der Preis! Lieben Dank!

5/5 (4)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?