Bari – die Metropolitanstadt

Frisch renovierte klassizistische Bauten © Siegbert Mattheis

Frisch renovierte klassizistische Bauten © Siegbert Mattheis

Bari ist die Hauptstadt der Region Apulien. War Bari vor 35 Jahren, als ich als Student das erste Mal durchkam, noch eine graue, heruntergekommene und von Armut, Kriminalität und dem Leben um den Fährhafen bestimmte Stadt, so ist sie jetzt nicht wiederzuerkennen.

Bari kann sich mit Rom und Florenz als Shoppingdestination durchaus vergleichen, die Altstadt, Bari vecchia, strahlt mit renovierten Mauern in Weiß und Cremefarben und der Kreuzfahrttourismus spült Geld in die Kassen.

Die klassizistischen Bauten außerhalb der Altstadt sind beeindruckend und auch das Theater Piccinni direkt am Hafen wurde nach einem Brand vor 20 Jahren endlich wieder renoviert und leuchtet in Altrosa.

Wir waren zur Festa di San Nicola, dem Fest des heiligen Sankt Nikolaus vom 7. bis 9. Mai nach Bari gefahren. Die halbe Stadt ist auf den Beinen, wenn die Statue des heiligen Sankt Nikolaus, begleitet von über 400 Personen in historischen Kostümen, in einer Prozession von der Basilika bis zum Hafen getragen und später auf einem Boot durch die Bucht gefahren wird. Wiederum begleitet von Hunderten von Schaulustigen auf Booten und unter dem Beifall der Zuschauer an der Strandpromenade. Dort sind Zelte aufgebaut, es werden lokale Spezialitäten angeboten, aber kurioserweise auch Kühlschränke, Haushaltswaren und Bekleidung.

Die wiedereröffnete Piccinni-Oper © Siegbert Mattheis

Die wiedereröffnete Piccinni-Oper © Siegbert Mattheis

Probieren sollten Sie frische Austern und andere Meerestiere auf dem lebendigen Fischmarkt direkt am Hafen.

Entzückt waren wir von der Krypta in der Kathedrale San Sabino und der darin aufgebahrten Colomba di Sens.

Und glücklicherweise fanden wir auch die Gasse Basso alto, in der Hausfrauen ihre Orecchiette auf der Straße zubereiten und an Touristen und Restaurants verkaufen.

Der in unseren Ohren etwas ungewöhnlich klingende Name Metropolitanstadt Bari (ital. Città Metropolitana di Bari) meint übrigens die Stadt und das Umland. Metropolitanstadt ist die Bezeichnung für „Großstädte mit besonderem Status“ in Italien.

Sie wollen in Bari übernachten?
Hier geht es
direkt zu einer Übersicht der schönsten Hotels in Bari bei Hotels.com

Sie wollen nach Bari fliegen?
Flugbuchung.com – billige Linien- und Charterflüge online buchen!
Bei Flugbuchung.com buchen Sie online aus über 1 Mio. billigen Linien- & Charterflügen.

Der heilige San Nicola auf seiner Rundfahrt durch den Hafen © Siegbert Mattheis

Der heilige San Nicola auf seiner Rundfahrt durch den Hafen © Siegbert Mattheis


Frische Austern auf dem Fischmarkt am hafen © Siegbert Mattheis

Frische Austern auf dem Fischmarkt am Hafen © Siegbert Mattheis


Neuigkeiten auf dem Smartphone sind auch hier am interessantesten © Siegbert Mattheis

Neuigkeiten auf dem Smartphone sind auch hier am interessantesten © Siegbert Mattheis


In Bari Vecchia spielt sich das Leben in den Gassen ab © Siegbert Mattheis

In Bari Vecchia spielt sich das Leben in den Gassen ab © Siegbert Mattheis


Mittelalterlicher Hinterhof in Bari Vecchia © Siegbert Mattheis

Mittelalterlicher Hinterhof in Bari Vecchia © Siegbert Mattheis

Bari auf der Karte

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?