Tipps Provence, Klavierfestival, Villen, Schlösser, Wein, Cezanne …

Die Provence ist nicht nur für uns, sondern auch für die Franzosen eines der beliebtesten Urlaubsziele. Städte wie Marseille, Aix-en-Provence, Arles, Avignon, Nizza, Cannes haben einen magischen Klang. Natürlich ist daneben der Strand an der Küste eines der bevorzugten Reiseziele, aber auch das riesige Hinterland hat Einiges zu bieten, oftmals auch noch viele unbekannte Schätze.

Tipps Provence:

Hier haben wir Ihnen ein paar persönliche Tipps für die Provence zusammengestellt, zumal seit einiger Zeit der Direktflug nach Marseille aus einigen deutschen Städten auch mit sog. Billigfliegern angeboten wird, z.B. von Easyjet aus Berlin:

Château La Coste: ein Muss für Kunstliebhaber und Architekturfans

30 Minuten nördlich von Aix-en-Provence entfernt liegt das wunderschöne Château La Coste, das einen Abstecher lohnt. Bummeln Sie durch eine einzigartige Parklandschaft, durch Wälder, Hügel, Olivenhaine und die Weinberge des Schlosses. Entdecken Sie hier eine Reihe von Kunstwerken und Installationen von bildenden Künstlern und zeitgenössischen Architekten wie Tadao Ando, Frank Gehry, Jean Prouvé, Liam Gillick, Calder, Jean Nouvelle uvm.
Bestellen Sie doch anschließend im schlosseigenen Café dann ruhig mal einen der hervorragenden Roséweine zum köstlichen Essen dazu.

Château La Coste
2750 Route de la Cride, 13610 Le Puy Sainte Réparade, Tel +33 (0)4 42 61 92 92

Villa Baulieu, Luxus und Ruhe

Nur 10 min. mit dem Auto vom Château La Coste entfernt liegt die Villa Baulieu, „Une maison de famille“. Das Gästehaus in der Nähe des Dorfes Rognes ist Eigentum der Grafen der Provence, erbaut von Henry III im Jahre 1576. Die größten provenzalischen Familien lebten dort. Buchen Sie ein Zimmer oder auch eine luxuriöse Suite, am Frühstückstisch können Sie dann mit den Eigentümern essen. Der dazugehörige, schon seit 2.000 Jahren bewirtschaftete Weinberg von 140 Hektar liegt direkt im Krater des einzigen Vulkans der Provence.

Zur Villa Baulieu
13840 Rognes en Provence, Tel +33 (0)4 42 60 39 40

Probieren Sie die Calissons, den Klassiker aus Aix-en-Provence

Es gibt kulinarische Genüsse, denen wir nicht widerstehen können, z.B. kandierte Früchte und Kastanien, Nougat, Lavendelhonig … Und Calissons. Die Calissons sind ein Konfekt in Form eines Weberschiffchens, mit Mandeln und kandierten Melonen gemacht. Oft aromatisiert mit Orangenblüten, sind die Calissons d’Aix eine Spezialität seit dem 15. Jahrhundert. Damals sollte der Koch des Herzogs René von Anjou sie zu dessen Hochzeit erfunden haben, um die wohl etwas traurig dreinblickende Braut aufzuheitern. Der Herstellungsprozess ist sehr aufwändig, aber der einzigartige Geschmack ist es wert.

Olivenöl aus der Provence

Die Olivenöle aus der Provence gelten als eine der besten europäischen Olivenöle. Eine Besonderheit sind sicher die Öle aus den Oliven von Baux-de-Provence. Die Olivenöle sind sehr intensiv, kräftig und voll von fruchtigen Aromen. Das Öl wird in vielen provençalischen Rezepten verwendet, aber auch allein oder mit einem Stück Brot genossen.

Die Provence Oliven sind eine geschützte Ursprungsbezeichnung. Die drei Herkunftsbezeichnungen der Provence Oliven Appellation d’Origine Protegée Vallée des Baux-de-Provence – sind seit 1997 für für die zerdrückten Oliven, die schwarzen eingestochenen Oliven und das Olivenöl vergeben worden.

Das Klavierfestival von La Roque d’Anthéron

Diesen speziellen Tipp gab uns Thomas Dretschkow vom Office de Tourisme in Aix.

Seit seiner Gründung vor über 20 Jahren trägt das Festival in dem kleinen Ort zur Verbreitung von (Klavier-)Musik bei. Alle Genres und alle Epochen versammelten sich um das gleiche Thema: das Klavier. In diesem Jahr bietet die 37. Ausgabe ein Programm von über 70 Konzerten in den Monaten Juli und August. Ein wirklich außergewöhnliches Ereignis für Musik und Pianisten aus der ganzen Welt. Der Park von Château de Florans ist der wichtigste Ort für diese unklassifizierbare Konzerte. Klassische und zeitgenössische Musik, Jazz, elektronische Musik und viele Künstler: junge Talente genauso wie internationale Größen. Kommen Sie dieses Jahr zwischen dem 21. Juli und 19. August vorbei, hören Sie, staunen Sie und träumen Sie sich hinweg bei lauen Sommerabenden unter freiem Himmel inmitten von über hundertjährigen Platanen…

Zum Klavierfestival von La Roque d’Anthéron

Auf den Spuren von Cézanne in den Montagne Sainte-Victoire

Das Montagne Sainte-Victoire, auch Santa Ventùri auf Provenzalisch genannt, ist ein sich über 18 km erstreckendes Kalksandsteingebirge in der Provence. Seine höchste Erhebung ist der Pic des Mouches mit 1.011 Metern Höhe. Es erstreckt sich zwischen Aix-en-Provence und Pourrières als Brücke zwischen dem Var und Bouches du Rhône. Viele Künstler wie Picasso und Renoir waren dort. Aber Sainte-Victoire ist weltweit bekannt als das bevorzugte Modell von Cézanne. Der Künstler hat es in mehr als 80 Gemälden verewigt. Wandern Sie auf seinen Spurenbesuchen Sie seine Lieblingsorte oder schauen Sie doch mal in seinem Atelier vorbei.

Die Provence: ein Paradies für Weinliebhaber

In der Provence pflanzten die Griechen vor über 2.600 Jahren die ersten mitgebrachten Reben. Von der Mittelmeerküste bis zum Süden des Vallée du Rhône erstreckt sich das Weinanbaugebiet mit einer außerordentlichen Vielfalt des Terroirs. Öffnen Sie eine Flasche, z.B. in einem der zahlreichen Schlössern im Hinterland der Provence und genießen Sie die einzigartigen und überraschende Weine in Rot, Weiß und vor allem Rosé: denn hier wurde der Roséwein geboren.

Diese Tipps gab uns Thomas Dretschkow vom Office de Tourisme in Aix.

Noch mehr Infos über die Provence finden Sie auf den Seiten von Provence Tourisme
Tel + 33 (0)4 91 56 47 00

Mélanie Sursin / Siegbert Mattheis

Das könnte Sie auch interessieren:

Marseille, die 12 schönsten Sehenswürdigkeiten und viele Tipps

Marseille als älteste und zweitgrößte Stadt Frankreichs ist eine faszinierende mediterrane Hafenstadt, internationale Metropole und dörfliche Idylle zugleich. Unsere Reise- Tipps zu den Top Ten […]

Souleiado, die Luxusmarke aus der Provence mit einer langen Geschichte

Souleiado ist hierzulande noch relativ unbekannt, aber in der Provence ist der Name eine Herzensangelegenheit. Man spürt, wie der Stolz der Provenzalen in der Stimme […]

Tipps Cassis, praktische Infos, Parkmöglichkeiten

Wo liegt Cassis und wie wird Cassis ausgesprochen? Was hat Cassis mit Créme de Cassis oder Kir Royal zu tun? Kurzvorstellung, Infos, Parkplätze uvm.

Affiliatelinks:
Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf so einen Link klicken und über diesen Link einkaufen bzw. buchen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für Sie verändert sich daduch aber nicht der Preis!

4.75/5 (4)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?