Mediterrane Küche einrichten, Tipps und Inspirationen

Wenn Sie Ihre Küche im mediterranen Stil einrichten möchten, sollten Sie auf bestimmte Merkmale achten. Die genutzten Materialien sind Holz, Steinzeug, Keramik und natürlich Terracottafliesen für den Boden. Die verwendeten Farben sind Erdtöne wie Ocker, Creme-Beige, Orange-, Rot- und Gelbtöne sowie Braun für Holzelemente. Hinzu kommen Farbtupfer in Olivgrün, Blau oder Pastelltönen.

Wir möchten Ihnen gerne ein paar Anregungen und Inspirationen geben und haben hier einige ausgewählte Produkte zusammengesucht:

Mediterrane Küche mit modernsten Standards © Fotolia
Mediterrane Küche mit modernsten Standards © Fotolia
Mediterrane Küche in einer alten italienischen Villa © Siegbert Mattheis
Mediterrane Küche in einer alten italienischen Villa © Siegbert Mattheis
Alte mediterrane Küche in einem Museums-Landgut auf Mallorca © Siegbert Mattheis
Alte mediterrane Küche in einem Museums-Landgut auf Mallorca © Siegbert Mattheis
Küche im Gut "Domaine de Clos" in der Provence © Siegbert Mattheis
Küche im Gut "Domaine de Clos" in der Provence © Siegbert Mattheis
Schlichte mediterrane Küche in Spanien © Siegbert Mattheis
Schlichte mediterrane Küche in Spanien © Siegbert Mattheis

Boden

Terracottafliesen sind der mediterrane Klassiker. Teracotta (gekochte, bzw. gebackene Erde) gehört zu den ältesten Werkstoffen der Kulturgeschichte und wurde in allen mediterranen Ländern verwendet. Je nach verwendeter Tonerde variieren auch die Eigenschaften des Materials. Meist wird Terracotta aus eisenhaltigem Ton – der nach dem Brennen die typische rotbraune Terracottafarbe annimmt – oder auch aus kalkhaltigem Ton – der dann gelblichere Färbungen aufweist – hergestellt.

Terracottafliesen in einer italienischen Wohnung © Siegbert Mattheis
Terracottafliesen in einer italienischen Wohnung © Siegbert Mattheis

Terracottafliesen eignen sich hervorragend für mediterrane Küche. Die Porosität des Materials trägt zur natürlichen Regulierung der Feuchtigkeit der Raumluft bei. Fliesen aus Terracotta sind fußwarm und dämpfen mit ihrer rauen Oberfläche auch den Schall in den Räumen.

Range Cooker von Falcon, ein Klassiker © Falcon
Range Cooker von Falcon, ein Klassiker © Falcon

Küchenherd

Der Herd ist der Mittelpunkt und Blickfang der Küche. Und oft ist es eine Küchenmaschine, ein sog. RangeCooker, der inzwischen als Gas-, Elektro- oder Induktionsherd in vielen Varianten und Kombinationen erhältlich ist.

Mehr über Rangecooker, Kochmaschinen und Hersteller

Mediterrane Keramikspüle mit Unterschrank © Maisondumonde
Mediterrane Keramikspüle mit Unterschrank © Maisondumonde

Spüle

Mediterrane Spülen sind vorwiegend aus Steinzeug oder Keramik. Sie sind in Waschtischen mit Unterschrank eingebaut oder in einer Mittelkonsole eingemauert.

Keramikspüle, hier in der Mittelkonsole eingemauert © Siegbert Mattheis
Keramikspüle, hier in der Mittelkonsole eingemauert mit Vintage-Einhebelmischer © Siegbert Mattheis
Vintage-Kühlschrank des italienischen Herstellers SMEG © SMEG
Vintage-Kühlschrank des italienischen Herstellers SMEG © SMEG

Kühlschrank

Kühlschränke sind noch relativ neue Küchenmöbel. Sie etablierten sich in privaten Haushalten erst etwa ab den 1930er Jahren. Davor waren hölzerne Eisschränke im Einsatz, die mit Eisblöcken gefüllt wurden. Und davor kühlte man in den Gutshäusern, die einen Bachlauf zur Verfügung hatten, die Lebensmittel in einer speziellen Kammer, durch die das kalte Wasser in einer Rinne geleitet wurde.

Moderne mediterrane Küche © Fotolia
Moderne mediterrane Küche © Fotolia
Mediterraner Esstisch aus Holz © Loberon
Mediterraner Esstisch aus Holz © Loberon

Esstische

In herrschaftlichen Villen und Landgütern mit Bediensteten gab es eine separate Küche, einen Salon zum Essen und oft einen weiteren zum Rauchen oder Lesen. Aber in den meisten mediterranen Haushalten war die Küche der normale Aufenthaltsraum; Wohnzimmer waren so gut wie unbekannt. Daher war der Esstisch oft der einzige größere Tisch im Haus.

Typischer Kochtopf aus Gusseisen und Emaille von Le Creuset © Le Creuset
Typischer Kochtopf aus Gusseisen und Emaille von Le Creuset © Le Creuset

Kochgeschirr

Neben Kupferpfannen gehören Töpfe und Pfannen aus robustem Gusseisen und Emaille unbedingt zur mediterranen Küche, z.B. traditionell von Le Creuset.

Fayenceteller © Maisondumonde
Fayenceteller © Maisondumonde

Geschirr

Fayence-Geschirr, ob schlicht in einer Farbe oder aufwändig bemalt, gehört ebenfalls in die mediterrane Küche. Porzellan war teuer und musste lange Zeit aus China importiert werden, bevor man auch in Europa das für die Herstellung notwendige Kaolin entdeckte.

Mehr über Fayence-Geschirr

Das könnte Sie auch interessieren:

Original mediterrane Treppen – welche Arten gibt es?

Wie sehen original mediterrane Treppen aus? Welches Material wird verwendet? Wir haben uns auf Spurensuche begeben und Ihnen hier Beispiele original mediterraner Treppen, die wir auf […]

Was ist Fayence und woher kommt es?

Fayence ist eine spezielle Art der glasierten Keramik und hat eine lange Geschichte, aber einen wundersamen Weg hinter sich, bis diese Technik zu uns kam. […]

Andalusische Keramik und Mosaiken

Andalusische Keramik mit ihren Fliesen und Fayencemosaiken fällt durch die vielen unterschiedlichen geometrischen Muster auf, durch Sterne, Rauten und die vielen anderen Rechtecke. Die vorherrschenden […]

5/5 (1)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?