Die schönsten Strände rund um Lissabon

5/5 (12)

Strandurlaub in Lissabon? Nicht direkt, aber einige der schönsten Strände rund um Portugals Hauptstadt lassen sich bequem mit der Bahn erreichen. Der berühmte Praia do Guincho mit dem Zug und einem Leihfahrrad. Die spektakulärsten Strände an der Steilküste erreichen Sie jedoch nur mit dem Auto. Mit einer Ausnahme: zum Praia das Maçãs gelangt man auch mit der Bahn nach Sintra und weiter mit der über 100 Jahre alten Tram Sintra-Atlântico, Endstation Atlantik!

Praia da Adraga © Siegbert Mattheis

Unsere Favoriten, die schönsten Strände in der Nähe von Lissabon:

  • Praia da Adraga (45 Min. mit dem Auto)
  • Praia do Magoito (45 Min. mit dem Auto)
  • Praia do Guincho (40 Min. mit der Bahn vom Cais do Sodré und 30 Min. mit dem Fahrrad)
  • Praia da Cresmina (40 Min. mit der Bahn vom Cais do Sodré und 30 Min. mit dem Fahrrad)
  • Praia Ericeira (45 Min. mit dem Auto)
  • Halbinsel von Tróia (45 Min. mit dem Auto, 15 Min. mit der Fähre)
  • Strände in Cascais (40 Min. mit der Bahn vom Cais do Sodré)
  • Strände in Estoril (35 Min. mit der Bahn vom Cais do Sodré)
  • Praia da Lagoa de Albufeira-Mar (45 Min. mit dem Auto)
  • Praia da Ursa (45 Min. mit dem Auto)
  • Praia das Maças (50 Min. mit dem Zug nach Sintra vom Bahnhof Rossio, dann 45 Min. mit der Eléctrico de Sintra)
  • Praia Grande (45 Min. mit dem Auto)
  • Praia de Carcavelos (30 Min. mit der Bahn vom Cais do Sodré)

Praia da Adraga

Unser absoluter Lieblingsstrand, denn hier stimmt einfach alles: der Strand ist groß genug, er ist umrahmt von unbebauter Steilküste, aber glücklicherweise mit einer guten Infrastruktur ausgestattet, d.h. mit einem großen Parkplatz und unserer Meinung nach einem der besten Fisch- und Meeresfrüchte-Restaurants der Gegend. Spektakulär und instagrammable ist zudem ein Felsenloch direkt am Strand, das gerne auch als Kulisse für Modelshootings genutzt wird.

In der Nebensaison noch herrlich leer: Praia da Adraga © Siegbert Mattheis
Praia da Adraga © Siegbert Mattheis

Praia do Magoito

Steil abfallende Felsenküste, davor ein schier endloser Sandstrand. Auch hier sind Parkplätze reichlich vorhanden und ein kleines Restaurant-Café mit herrlicher Aussicht bis zum westlichsten Punkt Europas, dem Cabo da Roca mit Leuchtturm. Beliebt ist der Strand zudem bei Surfern.

Praia do Magoito © Siegbert Mattheis
Praia Magoito © Siegbert Mattheis

Praia do Guincho

Dieser weitläufige, große Strand wurde durch den James Bond-Film „Im Geheimdienst Ihrer Majestät“ von 1969 weltberühmt. Er ist mit dem Auto gut von Lissabon aus oder von Cascais aus mit dem Leihfahrrad schnell zu erreichen. Es gibt einige gute Restaurants und die empfehlenswerte Bar do Guincho, versteckt hinter Felsen am nördlichen Rand. Sie ist übrigens einer der Lieblingsorte des Reisejournalisten Jürgen Strohmaier, der den wohl besten Reiseführer über Lissabon verfasst hat. Zudem laden die dahinter liegenden Dünen zu einem Wanderspaziergang durch Wüstenlandschaft ein.

Sandstrand von oben, im Hintergrund Felsen
Der herrliche Strand Praia do Guincho © CascaisTourismBoard
Mit Seilen gesicherter Weg über die Düne
Beeindruckender Dünenwanderweg Duna da Cresmina, es gibt dort sogar ein kleines Café © Siegbert Mattheis

Praia da Cresmina

Dieser ebenfalls wunderschöne, aber wesentlich kleinere Sandstrand liegt südlich vor der Praia do Guincho. Hier liegen Sie zwischen einigen kleinen bizarren Felsformationen. Parken können Sie direkt davor an der Straße.

Praia da Cresmina © Siegbert Mattheis

Tipps GetYourGuide*

Strände in Ericeira

Ericeira wurde als erstes World Surfing Reserve in Europa ausgezeichnet und ist daher vor allem natürlich bei Surfern beliebt, ist aber für Strandurlauber genauso geeignet. Es gibt mehrere schöne Strände rund um Ericeira. Und der Blick auf das oben auf der Steilküste liegende, in blau und weiß gehaltene Fischerdorf hat einen ganz besonderen Reiz.

Der Strand Ribeira d'ilhas nördlich von Ericeira © Siegbert Mattheis
Hoch oben auf den Felsen trohnt Ericeira © Siegbert Mattheis
Surfer Hot-spot Ericeira © Siegbert Mattheis
Ericeira Foz do Lizandro © Siegbert Mattheis

Halbinsel von Tróia

Schier endlos zieht sich der Strand an der Westküste dieses schmalen Landstreifens unterhalb von Setúbal entlang. Von Lissabon aus fährt ein Zug nach Setúbal. Mit der Personenfähre geht es in 10 Minuten hinüber zur Siedlung Tróia, die allerdings wirklich hässlich ist. Die leuchtend grüne Autofähre Atlantic Ferries Tróia legt etwas weiter im Südosten an. Nach Tróia schließt sich eine Feriensiedlung mit touristischer Infrastruktur an, bis es danach ganz einsam in den Dünen wird. Erst in Comporta gibt es wieder einige Restaurants, darunter den Comporta Café Beach Club. Der allerdings gleich mit hervorragender Küche! Danach biegt die Hauptstraße nach Osten ab und der Strand wird wieder sehr einsam.

Strand bei Comporta © Siegbert Mattheis

Strände in Cascais

Cascais hat gleich drei schöne Strände, den Stadtstrand Praia da Ribeira direkt am Zentrum, den Praia da Rainha und den Praia da Ribeira de Cascais, der gleich in den Praia da Duquesa übergeht. Alle Strände sind schnell vom Bahnhof in Cascais aus zu erreichen. An der Promenade finden sich einige Restaurants und Cafés.

Volleyballspieler:innen, im Hintergrund alte Gebäude
Stadtstrand von Cascais © Siegbert Mattheis
Praia da Rainha in Cascais © Siegbert Mattheis
Praia da Duquesa © Siegbert Mattheis

Strände in Estoril

In Estoril fallen Sie gleich aus dem Bahnhof an den Strand. Dann liegen Sie dort am Praia do Tamariz umgeben von vielen schönen Bauten aus der Belle Époque. Einige davon sind für Veranstaltungen und Events buchbar, wie z.B. das Forte da Cruz, das für Hochzeiten sehr beliebt ist. Das halb künstlich angelegte Schwimmbecken Piscina Oceânica do Tamariz gleich davor ist insbesondere für Kinder sehr reizvoll.

Praia do Tamariz in Estoril © Siegbert Mattheis
Meerespool Piscina Oceânica do Tamariz © Siegbert Mattheis
Sunset über Cascais, Blick von São João do Estoril © Siegbert Mattheis

Praia da Lagoa de Albufeira-Mar

Dieser weitläufige, bei ausländischen Touristen weitgehend unbekannte Strand an der Costa da Caparica ist der Lieblingsstrand einiger unsere Freund in Lissabon. Drei kleine Flüsse bilden hier eine große Lagune mit seichtem Gewässer. Hier herrscht so viel Platz, dass der Strand selbst in der Hochsaison selten überfüllt ist.

Strandlagune
Lagoa de Albufeira © Wikipedia

Praia da Ursa

Praia da Ursa ist eine wunderschöne kleine und abgeschiedene Bucht mit goldgelbem Sand und bizarren Felsformationen. Allerdings ist sie nur über einen etwa 20 Minuten dauernden, nicht ganz ungefährlichen Abstieg (möglichst nicht in Flip-Flops) zu erreichen. Von der Straße zum Leuchtturm Cabo da Roca führt ein unbefestigter Weg zu einer Wendeschleife bis nahe an die Klippen. Dort kann auch das Auto geparkt werden. Da der Strand sehr abgelegen ist, ist hier auch FKK möglich.

Praia da Ursa © Siegbert Mattheis

Praia Grande

Praia Grande ist ein ausgedehnter Sandstrand mit einem der größten Meerwasserschwimmbecken Europas. Es gehört zum Hotel das Arribas. Am südlichen Ende finden Sie einige coole Bars. Dort finden Sie an einer Felswand zudem echte Spuren von Dinosauriern! Hinter dem Strandabschnitt liegen einige Einfamilienhäuser, der nächste Ort ist Praia das Maças.

Praia Grande © Siegbert Mattheis
Strand mit Felsen
Praia Grande, links in den Felsen sind Spuren von Dinosauriern © Siegbert Mattheis

Praia das Maçãs

Der Strand ist mit der Tram von Sintra aus zu erreichen und ein beliebtes Wochenendziel für die Lissabonner und den Einwohnern von Sintra. Der flach abfallende Strand ist bestens für Familien geeignet und liegt am gleichnamigen Ort mit vielen Geschäften und Restaurants.

Rote alte Tram mit Aufschrift Sintra-Atlantico
Tram Eléctrico de Sintra-Atlântico © Claudia Mattheis
Praia das Maçãs © Siegbert Mattheis
Praia das Maçãs © Siegbert Mattheis

Praia de Carcavelos

Das ist der Lissabon am nächsten liegende Strand und daher in den Sommermonaten häufig überfüllt. Der goldene Sand, die touristischen Einrichtungen und der Blick auf das Forte de São Julião da Barra entschädigen jedoch vielleicht ein wenig dafür, dass sich im Rücken unschöne Hotelbauten befinden.

Praia de Carcavelos © Siegbert Mattheis
Praia de Carcavelos © Siegbert Mattheis

Das könnte Sie auch interessieren:

Vintage-Werbung auf Mauern im Süden, bald unwiederbringlich verloren

Bald werden sie für immer verschwunden sein. Werbeanzeigen, gemalt auf Hauswänden im Süden oder wie in Portugal auf Azulejos-Kacheln gebrannt. Einige der hier gezeigten Werbeaufschriften […]

Hotel Provençal, wie entstand der Mythos der Côte d’Azur und der Französischen Riviera?

Riviera, Côte d‘Azur, Nizza, Cannes, Monaco, Saint-Tropez oder Juan-les-Pins … allein der Klang dieser Namen ruft in uns eine Unmenge von Bildern und Assoziationen hervor, […]

Porzellan, die spannende Jagd nach dem Geheimnis des „weißen Goldes“ …

Geschirr und Vasen aus Porzellan sind heute für uns selbstverständlich, sie finden sich in nahezu jedem Haushalt. Gerne lassen wir es auch auf Hochzeiten laut […]

Affiliatelinks:
Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf so einen Link klicken und über diesen Link einkaufen bzw. buchen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für Sie verändert sich dadurch aber nicht der Preis! Lieben Dank!

Teilen Sie diesen Beitrag:

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?