Eine Mautbox für alle großen Wohnmobile für 5 Länder!

5/5 (7)

Rechtzeitig zur Urlaubssaison gibt es endlich eine einzige Mautbox für große Wohnmobile über 3,5 t, die in den 5 wichtigsten Ländern für alle Mautsysteme gilt!

Mit dem Wohnmobil am Meer
Mit dem Wohnmobil in den Urlaub zu fahren bietet viele Freiheiten © Mooshny, Fotolia

Unterschiedliche Mautsysteme

In jedem Land Europas gibt es unterschiedliche Mautsysteme und oft gelten die Mautboxen der jeweiligen Anbieter lediglich für ein oder zwei Länder. Das bedeutete vor allem für Fahrer von Wohnmobilen, die in vielen Ländern unterwegs sind, dass sie sich mehrere Mautboxen zulegen mussten, wenn sie nicht auf die Bezahlung der Mautgebühren mit Karte oder Bargeld ausweichen wollten.

Eine Mautbox für alle Länder

Das junge deutsche Unternehmen maut1.de ist nun der erste Anbieter, der für Wohnmobile über 3 Meter Höhe und über 3,5 Tonnen Gewicht eine Mautbox für 5 Länder anbietet. Enthalten sind Österreich, Italien, Frankreich, Spanien und Portugal.

Zusätzlich kann die Mautbox noch im belgischen Liefkenshoektunnel genutzt werden, sowie auf den Fähren der Straße von Messina und auf ausgewählten Parkplätzen.

weiße Mautbox
Telepass-Mautbox von Maut1.de

Was ist eine Mautbox?

Eine Mautbox ist ein kleines elektronisches Gerät, das innen an der Windschutzscheibe aufgeklebt oder mittels einer Halterung angebracht wird. Fährt man mit der Mautbox in der dafür reservierten Spur auf eine Mautstation zu, öffnet sich die Schranke automatisch und die Maut wird nachträglich einmal pro Monat von maut1.de über das hinterlegte Zahlungsmittel abgerechnet.

Bisher bietet maut1.de eine Mautbox für PKW und Fahrzeuge bis 3 Meter Höhe an, die in Italien, Frankreich, Spanien und Portugal genutzt werden kann. maut1.de ist damit der Anbieter von Mautboxen für Privatkunden im deutschsprachigen Raum.

Wer ist maut1.de?

maut1.de ist ein noch junges Unternehmen aus Rosenheim in Oberbayern, welches 2020 gegründet wurde.. Die beiden Gründer Julian Schmelzer und Simon Baumgartner waren zuvor schon viele Jahre in der Mautbranche tätig. Sie haben erkannt, dass es zwar für LKWs Mautboxen gibt, die in mehreren Ländern genutzt werden können, aber für Privatkunden nur wenige und für große Wohnmobile gar keine. Deshalb sind Sie zu dem Entschluss gekommen, das zu ändern und sich damit selbstständig zu machen.

Siegbert Mattheis

blaues Schild mit 4 Klassen und Preisen
Wohnmobile fallen je nach Größe unter die teureren Klassen, hier Preise für eine kurze Strecke an einer Mautstation bei Lissabon © Claudia Mattheis
3 Wohnmobile vor Dorfkulisse
Wohnmobile noch mit viel Platz in der Vorsaison, hier bei Alcácer do Sol unterhalb von Lissabon © Siegbert Mattheis

Das könnte Sie auch interessieren:

Vintage-Werbung auf Mauern im Süden, bald unwiederbringlich verloren

Bald werden sie für immer verschwunden sein. Werbeanzeigen, gemalt auf Hauswänden im Süden oder wie in Portugal auf Azulejos-Kacheln gebrannt. Einige der hier gezeigten Werbeaufschriften […]

Hotel Provençal, wie entstand der Mythos der Côte d’Azur und der Französischen Riviera?

Riviera, Côte d‘Azur, Nizza, Cannes, Monaco, Saint-Tropez oder Juan-les-Pins … allein der Klang dieser Namen ruft in uns eine Unmenge von Bildern und Assoziationen hervor, […]

Porzellan, die spannende Jagd nach dem Geheimnis des „weißen Goldes“ …

Geschirr und Vasen aus Porzellan sind heute für uns selbstverständlich, sie finden sich in nahezu jedem Haushalt. Gerne lassen wir es auch auf Hochzeiten laut […]

Affiliatelinks:
Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf so einen Link klicken und über diesen Link einkaufen bzw. buchen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für Sie verändert sich dadurch aber nicht der Preis! Lieben Dank!

Teilen Sie diesen Beitrag:

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?