Hautpflege im Sommer mit natürlichen Produkten aus der Provence

Die Zeit für ein ausgiebiges Sonnenbad ist gekommen. Danach bedarf die Haut einer reichhaltigen Pflege. Hier pflegen und unterstützen z.B. die natürlichen Produkte der provenzalischen Seifenmanufaktur Marius Fabre.

Schwarze Olivenölseife entfernt abgestorbene Hautpartikel. Bodylotion und Körperbutter pflegen und nähren die Haut.  Da es reine Naturprodukte sind, eignen sie sich vor allem auch für sensible Haut. Hier ein paar Hautpflegetipps für den Sommer:

Hautpflege Olivenöl Savon Noir
Hautpflege Olivenöl Savon Noir

Zarte Haut mit Savon noir

Nach dem Sonnenbad neigt die Haut oft zum Schuppen. Wer schon mal in einem typischen Hammam war, weiß wie wirkungsvoll ein Körperpeeling mit schwarzer Olivenölseife ist. Der Alleskönner aus dem Hause Marius Fabre wird ausschließlich aus Olivenöl hergestellt und gibt es als Kosmetikprodukt. Ohne Farb-, Duft- und Konservierungsstoffe eignet sich das Peeling auch für Allergiker. Nach dem Baden oder Duschen einfach mit dem Peelinghandschuh auf der Haut einreiben und abduschen. Man glaubt kaum, wie zart die Haut danach ist. Für die konstant gepflegte Haut, reicht diese Anwendung 1-2 Mal pro Woche. Die schwarze Olivenölseife gibt es im 250 Gramm-Töpfchen.

250 g Savon noir Peeling (im Töpfchen): € 15,95 UVP

Hautpflege Bodylotion Naturkosmetik

Schnell einziehende Feuchtigkeitsspender

Nach dem Duschen spendet die Bodylotion der Linie „Bien-être“ Nahrung und Pflege. Es gibt sie in den Duftrichtungen Lavendel, Verveine und Heidehonig. Durch die ausgewogene Zusammensetzung natürlicher Produkte wird die Haut zart wie Seide. Die Duftrichtung mit Heidehonig pflegt zudem mit den wertvollen Eigenschaften von echtem Bienenhonig aus der Provence. Chemie, Synthetik, Farbstoffe oder Konservierungsstoffe sind nicht enthalten. Demnach eignet sich die Naturkosmetik von Marius Fabre auch für sensible Hauttypen. Die Bodylotion zieht schnell in die Haut und hinterlässt keinen unangenehmen Film.

230 ml Körpermilch (im Spender): € 15,95 UVP

Hautpflege Shea Butter

Intensivpflege nach dem Sonnenbad

Die Sonne beansprucht die Haut. Für sehr trockene Haut oder die Intensivpflege nach dem Sonnenbad gibt es die Sheabutter mit dem Duft der Tiare Blume aus Tahiti. Und wenn jemand weiß, wie man Haut und Haar nach dem Sonnen wieder auf Vordermann bringt, dann sicher die Tahitianer. Die Eigenschaften der Tiare in Kombination mit der Sheabutter garantiert nicht nur zarte Haut. Auch trockenem Haar verleiht die Körperbutter wieder Glanz.

100 g Sheabutter mit Tiareduft: € 17,95 UVP

Hautpflege Reiseset

Hautpflege Reiseset

Wenn es Sie in den Süden zieht, z.B. nach Marseille und sich schon einmal auf die regionalen Duftnote einstimmen möchten, greifen Sie zum Reiseset aus der neuen Serie „Bien-être“. Im kleinen Stoffbeutel finden Sie eine 40 Gramm Stückseife, ein Duschgel, Shampoo und eine Bodylotion jeweils im 50 Milliliter-Fläschchen. Das geht sogar durch die Sicherheitskontrolle am Flughafen und beinhaltet alles, was man für eine Reise benötigt. Die Reisesets gibt es in den Duftrichtungen Lavendel, Verveine und Heidehonig. Die perfekte Aufmerksamkeit zum „Kiss and Fly“ am Flughafen.

Reisekits im Stoffbeutel: € 15,95 UVP

Hautpflege Peeling Handschuh
Hautpflege Peeling Handschuh

Hautpflege Accessoires

Das ein und andere Accessoire benötigt man für die Hautpflege. Sei es ein Handtuch, die Seifenschale oder den Peelinghandschuh. Für das Savon noir Peeling ist er unerlässlich. Deshalb kann man den Handschuh oder auch das ein oder andere Accessoire direkt von Marius Fabre beziehen. Der Peelinghandschuh ist aus 100 % Viskose. Ein Gummiband am Ende sorgt dafür, dass er nicht abrutscht. Mit wenig Druck und kreisenden Bewegungen, reinigt man die Haut porentief und verfeinert das Hautbild.

Peelinghandschuh: € 8,50 UVP

Wo kann man die Produkte von Marius Fabre kaufen?

Marius Fabre-Produkte findet man in ausgewählten Shops wie Biomärkten, Naturkosmetikgeschäften oder Kompetenzstandorten wie Manufactum.

Oder online bei magasino.com

magasino zum Shop

Das könnte Sie auch interessieren:

Golfen in Marokko: Abschlagen am Rande der Wüste

Bereits seit über 100 Jahren wird in Marokko Golf gespielt. Mit inzwischen über 40 Greens verfügt Marokko über die größte Anzahl an Golfplätzen im Mittleren […]

Montpellier, die 17 wichtigsten Sehenswürdigkeiten, Tipps, Anreise

Montpellier ist eine junge Stadt. Nicht nur, weil sie erst 986 urkundlich erwähnt wurde, sondern auch, weil etwa jeder vierte Einwohner Student ist.

Marrakesch Reisebericht mit Tipps

Die „rote Stadt“, wie sie auch wegen ihrer roten Stadtmauern aus dem 12. Jahrhundert genannt wird, ist eine der vier Königsstädte Marokkos. Einst erholten sich […]

Affiliatelinks:
Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen solchen Link klicken und über diesen Link einkaufen bzw. buchen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für Sie verändert sich dadurch aber nicht der Preis! Lieben Dank!

5/5 (2)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?