Geräucherte Burrata, sahnezarter Geschmack mit rauchiger Note

Burrata an sich ist schon etwas ganz Besonderes mit seinem sahnezarten Inneren und dem leicht nussigen, buttrigen Geschmack. Nun haben wir erstmals auch die geräucherte Burrata bzw. Burratina entdeckt.

Geräucherte Mini-Burrati im Schälchen © Siegbert Mattheis
Geräucherte Mini-Burrati im Schälchen © Siegbert Mattheis

Was ist geräucherter Mini Burrata oder Burratina?

Burrata wird zunächst in kleine Förmchen gepresst und anschließend in einem speziellen Ofen etwa 40 Min. lang geräuchert. Dadurch entsteht eine etwas festere, goldgelbe Außenhaut, während im Inneren die cremige und buttrige Konsistenz der traditionellen Burrata beibehalten wird. Aber der feine Räuchergeschmack gibt noch einen zusätzlichen Kick. Auf Italienisch heißt der Käse Burrata Affumicata.

Wir haben das gleich mal mit Tomaten, Salz, Pfeffer, etwas Olivenöl und Basilikum ausprobiert. Ein köstliches Antipasto!

Geräucherten Burrata im Shop kaufen

Normalen Burrata im Shop kaufen

Siegbert Mattheis

Geräucherte Mini-Burrata, außen geräuchert, innen köstlich cremig © Siegbert Mattheis
Geräucherte Mini-Burrata, außen geräuchert, innen köstlich cremig © Siegbert Mattheis
Geräucherte Mini-Burrata mit Tomatenstücken und Basilikum © Siegbert Mattheis
Geräucherte Mini-Burrata mit Tomatenstücken und Basilikum © Siegbert Mattheis

Das könnte Sie auch interessieren:

Bottarga, was ist das? Und wie schmeckt der mediterrane Kaviar?

Was ist bottarga di muggine oder boutargue? Wie schmeckt er und wie isst man ihn? Wir hatten Bottarga das erste Mal auf Sardinien als Ravioli […]

Caciocavallo: Käse in Birnenform aus Apulien

Wenn man an italienischen Käse denkt, hat man sofort Mozzarella, Parmesan oder zumindest Ricotta im Kopf. Vom Caciocavallo hingegen hört man nur selten. Dabei ist […]

Burrata aus Apulien, der „gebutterte“ Mozzarella

Die Burrata ist eine echte apulische Spezialität. Sie wurde erst 1956 in der nördlich von Bari gelegenen Stadt Andria erfunden, als die Bauern ihre Milch […]

Das könnte Sie auch interessieren:

Olive all‘ascolana, gefüllte frittierte Oliven aus den Marken

Olive all‘ascolana, ein typisches Rezept aus den Marken in Italien. Mit Hackfleisch und Gemüse gefüllt und anschließend frittiert sind dieses Oliven eine besondere Spezialität aus der […]

Arancini, die Reisbällchen aus Sizilien sind das neue trendige Street Food

Arancini sind inzwischen nicht nur in Italien auf Streetfood-Märkten der Renner. Arancini sind leckere, gefüllte und anschließend frittierte Reisbällchen aus Sizilien. Wir hatten sie dort bei […]

Colatura di Alici – köstliche Würzsauce aus Kampanien

Die Colatura di Alici di Cetara ist eine köstliche Würzsauce von der Amalfiküste. Wir hatten sie dort im Restaurant Falalella am Meer kurz vor Cetara entdeckt, als […]

Affiliatelinks:
Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf so einen Link klicken und über diesen Link einkaufen bzw. buchen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für Sie verändert sich dadurch aber nicht der Preis! Lieben Dank!

5/5 (1)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?