Mediterran einrichten modern, wie sieht der Stilmix aus?

5/5 (6)

Die klassische mediterrane Einrichtung hat sich natürlich über die Jahre auch immer verändert. Moderne Mittel und Herstellungsmethoden, Farben und Wohnstil-Trends sind nicht spurlos daran vorübergegangen.

Wir haben einige moderne mediterrane Einrichtung-Trends aus den verschiedenen Ländern am Mittelmeer zusammengetragen und am Ende auch noch einen Buchtipp. Vielleicht sind Sie ja einige Inspirationen für Sie dabei.

weiße Möbel in Industriebau
Mediterrane Einrichtung in Kombination mit Industrial und Shabby Chic © Loberon

Moderne mediterrane Materialien

Was jedoch geblieben ist, ist die Verwendung von hochwertigen, möglichst natürlichen Materialien. Holz, Naturstein, Marmor und Terrakotta bleiben die bevorzugten Stoffe. Aber nun darf es auch ein Sichtbeton sein (Beton gab es schon zu Römerzeiten) oder Elemente aus dem Industrial Chic, rostiges Metall, und Gusseisen. Sowie Nachbildungen dieser Materialien auf Kunststoffbasis aus nachhaltiger Fertigung. Zum Beispiel als robuste Küchenarbeitsplatte täuschend echt in Holznachbildung. Oder glatte Flächen in strukturierter Schiefer- und Betonoptik. Der Küchenhersteller Nobilia zum Beispiel stellt nachhaltige Küchen in einer solchen Optik her. Das Unternehmen ist eines der Ersten, die sich nach PEFC (Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes) zertifiziert haben lassen. Als bisher einziger Küchenmöbelhersteller wurde Nobilia auch mit dem Umweltzeichen „Der Blaue Engel“ für einige seiner Programme ausgezeichnet.

Küche in Holz und grauen Flächen
Flächen in täuschend echter Holznachbildung © Nobilia
Rostiges Metallband um Betonpfeiler
Industrial Chic hält Einzug in die moderne mediterrane Einrichtung © Siegbert Mattheis
Pool auf Zypern mit Glas und Sichtbeton
Pool auf Zypern mit Glas und Sichtbeton © Siegbert Mattheis
Balkon in enger Straße mit 2 weißen Metallstühlen und Metalltische
Glas ist nicht länger verpönt © Siegbert Mattheis

Moderne mediterrane Farben

Als Farben bleiben die warmen Erdtöne wie Terracotta oder Sand und Aquamarintöne. Hinzugekommen ist vor allem der Farbton Grau in allen Schattierungen, fast bis zum reinen Schwarz. Ein Grau in Kombination mit Beige nennt sich jetzt auch „Greige“. Und zusätzlich zählen nun auch kräftigere Töne wie ein leuchtendes Violett, ein belebendes Pink oder ein dynamisches Mint zur Farbpalette. Selbst Neonfarben sind, als Akzentuierungen vereinzelt eingesetzt, kein Tabu mehr.

Louis-Quinze Stilmöbel mit kräftigem Violett, Weiß und Grau
Louis-Quinze Stilmöbel mit kräftigem Violett, Weiß und Grau © Siegbert Mattheis
Braunes Stil-Sofa mit grauem Bezugsstoff vor beiger Wand
Grau pass gut zu Beige © Siegbert Mattheis
Klassische und Azulejos-Fliesen in Taubengrau
Klassische und Azulejos-Fliesen in Grau, Design von Phiippe Starck im Hotel La Corniche bei Bordeaux © Siegbert Mattheis
Graue Lamellentüren
Die Farbe Grau, Metallgitter und Glasflächen halten Einzug in den mediterranen Stil (Zypern) © Siegbert Mattheis

Einrichtung mediterran modern

Den Reiz einer modernen mediterranen Einrichtung macht die Kombination aus klassischen Einrichtungsgegenständen, Möbeln und Accessoires gepaart mit modernen Geräten, Elementen und glatten Flächen aus. Selbst Glasflächen, lange als kalt und ungemütlich verpönt, halten nun Einzug in den mediterrane Einrichtungsstil. Und da sich auch unsere Lebensgewohnheiten geändert haben, passt auch mal eine gemütliche Kuschel-Couchlandschaft zum Stil. Als Kontrapunkt zum immer schlichteren, minimalistischen Design passen jedoch auch immer gut einzelne Möbelstücke im Shabby Chic oder vom Flohmarkt dazu.

Verwitterter Holztisch vor kuscheliger, grauer Couchlandschaft
Verwitterter Holztisch vor kuscheliger Couchlandschaft © Loberon
verwittertes Holz und Eisen
Industrial Style, verwittertes Holz und Eisen von einem Möbeldesigner aus Beaucaire © Siegbert Mattheis
Bettrückwand aus verwittertem Holz
Riustikales, gelebtes Holz im Schlafzimmer, Design von L. Passe aus Beaucaire © Siegbert Mattheis

Anzeige

Möbel und Inneneinrichtung von Loberon

Wandgestaltung

Tapeten erleben ein Comeback! Mit großflächigen, mediterranen Pflanzenmotiven wie Monstera oder Bambus. Auch einfarbig strukturiert oder mit gezeichneten Pflanzen als grafische Elemente. Bilder an den Wänden, z.B. in der Art der Petersburger Hängung sind nicht mehr farbig, sondern nach Art eines behaglichen Minimalismus zurückhaltend monochrom gehalten.

Küche mit Planzenmustertapete und grauen Arbeitsflächen
Grafische Muster in den Tapeten, Flächen in strukturierter Betonoptik © Nobila
Petersburger Hängung im einheitlichen Farbton @ Siegbert Mattheis
Petersburger Hängung im einheitlichen Farbton @ Siegbert Mattheis

Das moderne mediterrane Badezimmer

Eine frei stehende Badewanne bleibt die Krönung eines Bades. Nun sind die Formen aber schlichter, eleganter und ohne die klassischen Löwenfüße. Waschtische stehen einzeln auf rustikalen, verwitterten Holzbalken oder Marmorbänken, nostalgische Armaturen passen gut dazu.

Weiße schlichte Badewanne auf schwarz-weißen Fliesen
Freistehende moderne Badewanne mit schlichter Armatur (Tel Aviv) © Siegbert Mattheis
Weißer Waschtisch mit klassischer Messing-Armatur vor violetter Wand
Moderner Waschtisch mit klassischer Armatur © Siegbert Mattheis
Frei stehende weiße Wanne ohne Füße
Frei stehend, aber mit bequemer Ablage (Lyon) © Siegbert Mattheis
2 Waschbecken frei auf Marmorplatte
Waschbecken frei auf Marmorplatte (Lyon) © Siegbert Mattheis

Was jedoch wichtig bleibt, ist die Harmonie der Farben und Materialien. Denn die eigene Wohnung wird immer mehr zum Rückzugsort, mit allem Komfort, aber dennoch mit Seele und Atmosphäre. Daher sollte auch keine Unordnung das behagliche Bild stören.

Siegbert Mattheis

Buchcover Mittelmeer Moderne
Buchcover Mittelmeer Moderne © gestalten

Buchtipp „Mittelmeer Moderne“

Warme Erdtöne, handgewebte Teppiche, Rattanmöbel und farbenfrohe Keramik treffen in hellen, offenen Räumen auf Sichtbeton und Glas. Mittelmeer Moderne stellt die neue mediterrane Wohnkultur vor, bei der sich sonnige Folklore mit klassischer Moderne verbindet. Das Buch blickt in Wohnungen und Sommerhäuser auf der ganzen Welt und versammelt inspirierende Wohn- und Dekorationsideen. Neben Porträts wegweisender Designer und Architekten stellt das Buch traditionelle Handwerkskunst vor und zeigt, wie man auch Tausende Kilometer vom Mittelmeerraum entfernt ein mediterranes Wohngefühl erzeugen kann.

MEDITERRAN WOHNEN UND EINRICHTEN

Herausgeber: gestalten
Ausstattung: Vollfarbig, Hardcover, fadengebunden, 288 Seiten, 22,5 × 29 cm
Preis: € 39,90 (D)
Deutsche Ausgabe ISBN: 978-3-89955-258-4
Englische Ausgabe ISBN: 978-3-89955-981-1

Vorhof eines Hauses in weiß und hellblau
Ein Haus in Griechenland, Auszug aus dem Buch "Mittelmeer Moderne" © gestalten
dunkelbraune Holzmöbel in großem Raum
Hotel auf Kos mit marokkanischen Einflüssen, Auszug aus dem Buch "Mittelmeer Moderne" © gestalten
weißes haus mit rustikalen Holzmöbeln
Schlicht gehaltenes Haus in Spanien, Auszug aus dem Buch "Mittelmeer Moderne" © gestalten

Das könnte Sie auch interessieren:

Mahnmal für das Viannos Massaker im Süden Kretas

Auf Kreta können Sie neben den vielen antiken Sehenswürdigkeiten auch einige Gedenkstätten der neueren Zeit besichtigen. Wenn Sie an der jüngeren Geschichte von Kreta interessiert […]

Rundreise auf Madeira: Genusstouren im Naturparadies

Madeira, die Blumeninsel im Atlantik ist das richtige Reiseziel für alle, die Sonne, gute Laune und jede Menge schöner Natur tanken wollen. Die eigenwillige Vulkaninsel […]

Wochenendtrip nach Istanbul? Mit dem Privatjet!

Die türkische Stadt Istanbul am Bosporus ist eine faszinierende Metropole. Dort verbinden sich gekonnt zwei sehr verschiedene Kontinente miteinander. Auf der einen Seite zeigt die […]

Affiliatelinks:
Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf so einen Link klicken und über diesen Link einkaufen bzw. buchen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für Sie verändert sich dadurch aber nicht der Preis! Lieben Dank!

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?