5 Tipps für den perfekten Sonnenschirm auf Balkon oder Terrasse

Worauf sollte man beim Kauf eines Sonnenschirms achten? Welche Form eignet sich besser, rund oder eckig? Kann ein Sonnenschirm auch schädliche UV-Strahlung abhalten?

Wenn die Sonne scheint und es wärmer wird, zieht es uns nach draußen auf den Balkon, auf die Terrasse oder in den Garten. Auch in unseren Breiten sind die Sommermonate in den letzten Jahren immer wärmer geworden und es herrscht teilweise ein nahezu mediterranes Klima. Und das lädt natürlich dazu ein, mehr Zeit im Freien zu verbringen. Doch wo viel Sonne scheint, wird auch Schatten umso begehrter und wichtiger. Hier erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf von Sonnenschirmen achten sollten:

1. Was ist der richtige Sonnenschirm für Garten oder Balkon?

Zunächst hängt es davon ab, wieviel Platz Sie haben. Das Angebot an unterschiedlichen Sonnenschirmen auf dem Markt ist groß. Das wichtigste Kriterium, das bei einem Kauf bedacht werden muss, ist der zur Verfügung stehende Platz auf dem Balkon oder der Terrasse. Sogenannte Ampelschirme werden nicht in der Mitte über dem Schirmständer aufgespannt, sondern fallen zur Seite ab. Diese sind besonders für große Gärten oder Terrassen geeignet. Auf Balkonen, auf denen der Platz eher eingeschränkt ist, sollten Schirme gewählt werden, die einfach einklappbar sind und sich dezent in das Gesamtbild einfügen.

Schwenkbarer Sonnenschirm in Grau für Balkon und Terrasse
Schwenkbarer Sonnenschirm in Grau für Balkon und Terrasse © Solero
Dunkler Sonnenschirm mit Licht
Ampel-Sonnenschirm mit Licht © Solero

2. Welche Form eines Sonnenschirms eignet sich besser?

Rund oder rechteckig? Die Klassiker bei der Form der Sonnenschirme bilden die runden Varianten. Für einen kleinen Sitzplatz im Garten oder einen Balkon sind diese Schirme besonders empfehlenswert. Lesen Sie übrigens hier, wie Sie einen Balkon mediterran gestalten. Wer mehr Platz hat oder Schatten für einen größeren Esstisch benötigt, ist mit rechteckigen oder quadratischen Sonnenschirmen besonders gut beraten, zum Beispiel mit dem schwenkbaren Ampelschirm Solero Fratello Pro. Diese eckigen Schirme werden auch oft in der Gastronomie eingesetzt, da sie sehr flexibel je nach dem Stand der Sonne ausgerichtet werden können. Es gibt sie in vielen Farben und Größen, so dass für jedes Ambiente der richtige Sonnenschirm gewählt werden kann.

Schwenkbarer Sonnenschirm in Weiss für Balkon und Terrasse
Solero Fratello Pro, schwenkbarer Ampelschirm in 300×300 cm © Solero

3. Kann ein Sonnenschirm auch vor UV-Strahlung schützen?

In erster Linie sollte ein Sonnenschirm natürlich verlässlichen Schutz vor Sonneneinstrahlung bieten. Allerdings bedeutet Schatten nicht gleichzeitig auch einen Schutz vor UV-Strahlung. Und diese Strahlung ist nicht nur schädlich für die Haut, sondern auch die Bezüge Ihrer Balkon- und Gartenmöbel bleichen ohne Schutz schneller aus. Achten Sie bei dem Kauf eines Sonnenschutzes wie Sonnensegel oder Sonnenschirm also darauf, dass der Stoff eine entsprechende Beschichtung hat. So wie z.B. die Solero O’Bravia Bespannungen, die 100 % der schädlichen ultravioletten Strahlung herausfiltern, was mit dem Lichtschutzfaktor LSF 50+ vom Hersteller dokumentiert wird.

4. Wie kann ein Schirm am besten dem Lauf der Sonne folgen?

Achten Sie beim Kauf eines Sonnenschirms darauf, dass Sie ihn möglichst einfach nach dem Stand der Sonne ausrichten können. Optimal sind dafür Schirme, die sich um den Mast drehen lassen und seitwärts kippbar sind. So können auch einzelne Plätze individuell verschattet werden, während Sonnenanbeter gleichzeitig trotzdem voll auf ihre Kosten kommen.

5. Wie schütze ich den Sonnenschirm vor Wind?

Windböen treten im Sommer oft überraschend auf – und das nicht nur vor einem Gewitter. Der Wind kann dabei enorme Kräfte entwickeln und Sonnenschirme zu gefährlichen Geschossen verwandeln. Das ist uns selbst bereits einmal passiert, glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt. Sichern Sie daher den Mast sorgfältig in einem massiven Ständer, wenn möglich sogar mit einem Bodenanker. Für zusätzliche Stabilität sorgt ein Windventil im Sonnenschirm, das nimmt den Druck aus der Strömung, wenn Wind unter den Schirm weht.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Trüffeln in der Provence, im Var und Vaucluse

Im Herbst und Winter überbieten sich die bunten Märkte der Provence geradezu mit heimischen kulinarischen Highlights. Feigen und Olivenöl haben im Süden Symbolkraft und keine […]

Der mediterrane Garten: So wird es romantisch!

Aus Liebe zum Süden: So wird ein mediterraner Garten mit dekorativen Elementen zu einem romantischen Gartenparadies.

Masticha von Chios, ein köstlich erfrischender Sommerdrink!

Entdeckt hatten wir den Masticha von Chios, als uns im (sehr empfehlenswerten) Restaurant Omonia in Frankfurt der Kellner Niko ein Glas des eiskalten Getränks spendierte. […]

5/5 (1)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?