Kažun Steinhütten in Istrien

Rund um Vodnjan und in einem kleinen Gebiet westlich davon entdeckten wir Kažuni, (ausgesprochen: kaschuni mit weichem sch) runde, aus Trockenmauern geschichtete Steinhütten mit einem Kraggewölbe, ähnlich den berühmten Trulli in Apulien.

Sie stammen vorwiegend aus dem 18. und 19. Jhd., als die Bevölkerung nach starker Zuwanderung rasch anwuchs. So mussten neue Flächen landwirtschaftlich genutzt werden, insbesondere für Olivenhaine, für den Weinanbau und für die Schafzucht. Dazu mussten die beim Pflügen störenden Steine entfernt werden. Zum einen Teil schichteten die Bauern die Steine als Mauern und Windschutz auf, zum anderen bauten sie daraus einfache Steinhütten als Unterschlupf und Geräteschuppen. Die runde Form war dabei die einfachste, die man ohne Mörtel und mit einem Kraggewölbe als Dach bauen konnte.
Diese Bauart ist im Übrigen die älteste Form, ein Haus aus Stein zu bauen und wurde schon vor Jahrtausenden im mediterranen Raum genutzt.

Kažun aus Trockenmauern © Siegbert Mattheis
Kažun aus Trockenmauern © Siegbert Mattheis

Nordwestlich von Vodnjan haben die Einwohner der Stadt einen kostenlosen Infopoint errichtet, in dem sie in einem Park die verschiedenen Stadien des Baus dieser Kažuni rekonstruierten. Hier geben sie gerne und begeistert Auskünfte über diese Steinhütten und über die Stadt Vodnjan. Der Infopark ist nicht zu verfehlen, wenn Sie westlich an Vodnjan vorbeifahren, er liegt direkt an einem Kreisverkehr, wo die Straßen nach Rovinj und Pazin abzweigen.

Kažuni-Steinhütten in vier Baustadien am Infopark © Siegbert Mattheis
Kažuni-Steinhütten in vier Baustadien am Infopark © Siegbert Mattheis
Kunstvoll aufgeschichtetes Kraggewölbe einer Kažun von innen © Siegbert Mattheis
Kunstvoll aufgeschichtetes Kraggewölbe einer Kažun von innen © Siegbert Mattheis

Die höchste Konzentration dieser Steinhütten finden Sie ebenfalls in einem Gebiet nordwestlich von Vodnjan. Vereinzelt findet man diese Steinhütten in der gesamten kroatischen Küstenregion, dann auch unter anderen Bezeichnungen.

Lage des Kažun Park bei Google Maps ansehen

Siegbert Mattheis

Eine Tafel am Infopark zeugt die Kažuni in der Umgebung © Siegbert Mattheis
Eine Tafel am Infopark zeugt die Kažuni in der Umgebung © Siegbert Mattheis

Tipps GetYourGuide*

Das könnte Sie auch interessieren:

Aquarium Pula in Istrien, Tipps, Öffnungszeiten, Eintrittspreise

Das Aquarium in Pula auf der kroatischen Halbinsel Istrien ist ein lohnenswertes Ziel, insbesondere für Familien mit Kindern – und das nicht nur bei Regenwetter.

Andalusische Keramik und Mosaiken

Andalusische Keramik mit ihren Fliesen und Fayencemosaiken fällt durch die vielen unterschiedlichen geometrischen Muster auf, durch Sterne, Rauten und die vielen anderen Rechtecke. Die vorherrschenden […]

Alberobello, das Reich der Trulli

Alberobello, der Ort mit den zipfelbewehrten Trulli, sollten Sie schon einmal mit eigenen Augen gesehen haben. Obwohl auch in der näheren Umgebung viele Trulli zu […]

5/5 (2)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?