Dahar, authentisches Tunesien und sanfter Ökotourismus

4.83/5 (6)

Felslandschaften, soweit das Auge reicht, spektakuläre Berberzitadellen, die sich an die Spitzen steiler Gipfel klammern, Höhlen als Wohnstätten … Die Landschaft dürfte jedem Star Wars-Fan ein Begriff sein, denn hier wurde Ende der 1970er Jahre Teile der ersten Episode gedreht.

Das Bergland des Djebel Dahar

Der Dahar ist ein Gebirgszug im Südosten Tunesiens, zwischen den ersten Dünen der Sahara und den Stränden der Mittelmeerküste, nur 80 km vom internationalen Flughafen Djerba entfernt. Das Gebiet liegt am Rande der großen Karawanenstraßen, geprägt von einer 3.000-jährigen Geschichte der Begegnungen zwischen den Zivilisationen.

besiedelter Berg mit Blick in die Landschaft
Guermessa im Bergland des Djebel Dahar © Destination Dahar
Karte Dahar
© Destination Dahar
weiter Blick über das Gebirge
Spektakuläre Weitblicke über den Dahar © Destination Dahar
Frau sitzt auf Felsvorsprung, während die Sonne untergeht
Einfach entspannen © Destination Dahar

Die Gegend ist nur sehr spärlich von Halfagras, Dorngesträuch bewachsen, ab und zu sieht man auch eine Palme. So erweckt die Gegend vielerorts den Eindruck einer Mondlandschaft. Dazu passend ist auch das Klima, trocken, rau und oft windig. Aber der Gebirgszug strahlt eine enorme Ruhe aus und der weite Blick über die Landschaft ist wirklich einzigartig.

Frau vor Sonnenuntergang
Ruhe ... © Destination Dahar
Berber-getreidespeicher
Ksar Mourabitine © Destination Dahar
Gelboranger Sonnenuntergang über der Landschaft
Sonnenaufgang im Dahar © Destination Dahar

Der Dahar von Norden bis Süden

Sie brauchen mit dem Mietwagen nur etwa zwei bis vier Tage, um die Dahar-Region zu erkunden. Andererseits, wenn Sie wirklich Ruhe und Erholung suchen, Wandern oder Radfahren wollen, sollten Sie natürlich mehr Zeit einplanen. Die Dahar-Region erstreckt sich über eine Strecke von 170 km und ist in mehrere Gebiete unterteilt, die alle kulturell interessant sind und einzigartige Landschaften aufweisen. Wobei das Vorkommen der Ksour, die historischen Berberdörfer und die Vegetation in der Region sehr stark variieren.

3 bis 4 stöckige Getreidespeicher
Ksar Mrabtine © Destination Dahar
Blick von einer Berberzitadelle in die Ebenen, im Vordergrund Touristen
Blick von einer Berberzitadelle in die Ebenen © Destination Dahar
Abendstimmung im Gebirge
Wed Zaafran in Ghomrassen © Destination Dahar

Im leicht hügeligen Norden gibt es weder Ksour noch Zitadellen. In Matmata finden Sie viele Troglodyten direkt in den Boden gegraben. Die benachbarten Berberdörfer wie Tamazret oder Zraoua sind größtenteils verlassen, können aber besichtigt werden und begeistern durch ihre authentische traditionelle Architektur und Stadtgestaltung und durch die lokalen Traditionen.

Ausgehend von Toujane, bekannt für seine handgewebte Teppiche und Tücher, und direkt im Zentrum von Dahar auf dem Weg nach Ksar Hallouf, Zammour und Beni Khadeche, sind die hohen Berggipfel durchsetzt mit zauberhaften fruchtbaren Tälern wie Ksar Jouamaa oder Zmerten. Das ganze Gebiet ist um ein Netzwerk von Ksour organisiert, diesen alten Zitadellen, die zu Verteidigungszwecken gebaut wurden. Einige davon reichen sogar bis zur Römerzeit zurück und sind kaum noch zu erkennen.

3 bis 4 stöckige Getreidespeicher, Blick aus einem Tor
Eingang zu einem Ksar © Destination Dahar
Blick auf Straße und Gebirge
Djessourfelder um Ksar Hallouf © Destination Dahar
Zelte, Fahrräder und eine Gruppe Menschen nachts
Campen mitten im Dahar © Destination Dahar

In Richtung Süden führt eine angenehm flache Straße über ein weites zentrales Plateau, das von modernen Dörfern besiedelt ist. Willkommens-Stopps mit Erfrischungen finden Sie z.B. in Ksar Haddada oder in Ksar El Ferch. Wenn Sie Felsmalereien oder Spuren von Dinosauriern sehen möchten, müssen Sie sich in Richtung Ghomrassen orientieren.

Rund um Tataouine können Sie die spektakulären Zitadellendörfer von Chénini, Douiret, Guermessa und Ras El Oued besichtigen, gelegen inmitten von Landschaften mit beeindruckenden geologischen Formationen.

Von Tataouine aus führt die Straße in Richtung Süden und schlängelt sich durch die Ebene Ksour. Diese Ebene wird durch einen sanften Abhang begrenzt, der bis zur Wüste hinunterführt. Hier haben Sie das Gefühl, im „Nirgendwo“ zu sein..

Dinosauriermodell auf Berghang
Ein Dinosauriermodell weist den Weg zum Museum in Ghomrassen © Destination Dahar
Berberzitadelle auf Bergkamm
Die Berberzitadelle Chénini hoch oben auf einem Bergkamm © Destination Dahar
Mann auf Fahrrad
Mountainbiking © Destination Dahar
5 Reiter auf Esel mit 2 Führern vor Landschaft
Geführte Ausflüge mit dem Esel © Destination Dahar

Unterkünfte gibt es überall in der Dahar von Tamazret bis Ras el Oued. Touristenhotels finden Sie vorwiegend in Matmata und Tataouine.

Mehr Informationen finden Sie auch unter Destination Dahar.

Die Organisation Federation Tourisme Authentique Destination Dahar fördert einen authentischen, respektvollen und sanften Ökotourismus. Aus diesem Grund hat sie auch eine App (auf Englisch und Französisch) herausgebracht, die Besuchern, die ehrlich an Kultur, Natur und einem respektvollen Kontakt zu Einheimischen interessiert sind, mit einheimischen Anbietern zusammenbringen soll. Sie können sie kostenlos von der Seite Destination Dahar herunterladen.

Siegbert Mattheis

Unterkunft suchen in Djerba und Umgebung *



Booking.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Pasta mit Salbeibutter, ein einfaches Rezept

„Salbeibutter zu Pasta geht immer!“ sagt Ignazio Arena, Produzent von frischer Pasta für die gehobene Gastronomie und neuerdings auch mit Onlineshop für Privatverbraucher, pastarena.de

Oktopus braten, grillen, ohne dass er zäh oder gummiartig wird!

Wie kann man Tintenfisch zubereiten, ohne dass er zäh wird? Sondern wunderbar zart und köstlich? Welche Tipps und Methoden gibt es? Wir haben vieles ausprobiert […]

Schöne Sommerlektüre: Mittwochs am Meer

Eine wunderschöne, zarte Sommerlektüre, die Lust auf Sommer, Sonne, das Meer und auf Frankreich, auf die Bretagne macht. Zudem ist das Buch mit 175 Seiten […]

Affiliatelinks:
Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf so einen Link klicken und über diesen Link einkaufen bzw. buchen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für Sie verändert sich dadurch aber nicht der Preis! Lieben Dank!

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?