Singlereisen ans Mittelmeer

Singlereisen boomen. Und das hat seinen Grund. Denn wo sonst lernt man in entspannter Atmosphäre und abseits des Alltags noch andere Menschen kennen? Hier ein paar Tipps für Singlereisen:

In Clubs und Bars ist es meist zu laut, um sich ernsthaft unterhalten und kennenlernen zu können. Und oft auch angestrengt, denn man hat sich aufgebrezelt und will an diesem Abend vielleicht den Traummann oder die Traumfrau kennenlernen. Aber zu oft geht man allein und frustriert nach Hause und wartet auf die nächste Gelegenheit, das nächste Wochenende.

Oder man verpasst die Gelegenheit, jemanden anzusprechen, der einem aufgefallen ist, weil man zu schüchtern ist oder gerade etwas anderes im Kopf oder zu tun hat.

Singlereisen stellen da die eindeutig bessere Alternative dar. Denn auf Reisen ist man entspannt, kann man sich selbst sein und hat Zeit, andere gründlicher kennenzulernen.

Gerade für eher zurückhaltende, schüchterne Menschen bieten sie die Möglichkeit, sich langsam und ohne Zeitdruck an eine Gruppe oder andere Menschen anzunähern. Man hat genügend Zeit, andere zu beobachten und muss sich nicht gleich am ersten Abend entscheiden, wen man näher kennenlernen möchte.

Singlereisen Mittelmeer
Bei gemeinsamen Unternehmungen in entspannter Atmosphäre kommt man sich näher © Drobot Dean, Fotolia

Es gibt inzwischen viele Anbieter, die auf den Zug aufgesprungen sind und Singlereisen und Gruppenreisen für Alleinreisende anbieten. Aber Alleinreisende sind nicht zwangsläufig echte Singles. Und als 30jährige(r) möchte man nicht unbedingt mit 20 Jahre älteren Singles verreisen. Auch der einzige Mann in einer reinen Frauengruppe zu sein ist nur für wenige erstrebenswert.

Manche Anbieter wollen das Glück auch unbedingt erzwingen und organisieren Speed Datings, Kuppelspielchen oder Animateure, die die Singles sich näherbringen sollen. Das kann manchmal klappen, aber meist ist das sehr angestrengt und man fühlt sich unwohl dabei.

Singlereisen Mittelmeer
Entspannt neue Leute kennenlernen © Syda Productions, Fotolia

Tipps für Singlereisen:

– Achten Sie auf Anbieter für echte Singlereisen, nicht nur Gruppenreisen oder Alleinreisende
– Sie sollten darauf achten, dass der Anbieter Reisen mit etwa Gleichaltrigen bzw. in einer Spanne von ca. 10 Jahren Unterschied anbietet.
– Auch ein ausgeglichenes Verhältnis Frauen/Männer sollte ein Auswahlkriterium und Qualitätsmerkmal sein
– Die Gruppen sollten nicht zu klein und nicht zu groß sein, empfehlenswert sind Gruppen zwischen 10 und 20 Reisenden

Wir haben uns auf dem Markt für Singlereisen umgesehen und eigentlich nur 2 Anbieter für echte Singlereisen gefunden, wobei uns Adamare Singlereisen am besten gefallen hat. Adamare ist Testsieger für echte Singlereisen und auch ein sympathischer Anbieter, der sehr viel Herzblut und Engagement in die Qualität der Reisen steckt. Durchschnittlich findet sich auf jeder der Singlereisen mindestens ein Pärchen.

Adamare hat viele Ziele am Mittelmeer im Programm, z.B. in Italien, Spanien, Portugal, Frankreich oder Zypern und auch Kreuzfahrten-Singlereisen im Mittelmeer.

Und selbst wenn man auf einer Singlereise nicht den Traummann oder die Traumfrau kennenlernen sollte, bleiben einem immer noch interessante gemeinsame Erlebnisse. Und das ist es letztendlich, was das Leben ausmacht.

Siegbert Mattheis

Singlereisen Mittelmeer ab 50
Auf Singlereisen kann man es langsam angehen lassen © Robert Kneschke, Fotolia

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?