6 Tipps für einen erholsamen Urlaub

Erholung im Urlaub: Obwohl der Urlaub der Entspannung dienen soll, kommt es vor, dass Reisende sich nicht erholen können. So haben vor allem junge Arbeitnehmer Probleme, in den Ferien einfach mal vom Job oder dem Alltag abzuschalten und können die Sehenswürdigkeiten am Urlaubsort in Italien oder Griechenland gar nicht genießen. Mit unseren sechs Tipps können Sie jedoch unnötigen Stress vom Urlaub fernhalten und den Akku wieder aufladen.

Tipps zum Erholen im Urlaub

Urlaubsort sorgsam auswählen

Ob ein Urlaub erholsam ist, hängt von vielen Faktoren ab, doch das ausgewählte Ziel gehört zu den wichtigsten. Dabei lassen sich die Urlaubsorte vor allem hinsichtlich des Klimas, der Art der Anreise (Auto, Bahn oder Flugzeug) oder nach den gewünschten Aktivitäten (Stadt oder Land) auswählen. So sind Sie mit dem Auto oder dem Zug schnell in Frankreich oder Südtirol angekommen, während für die Reise nach Griechenland oder in die Türkei das Fliegen eine deutlich bessere Lösung ist. Was Sie dabei bevorzugen, hängt ganz von Ihnen ab und so sollten Sie sich vor dem Buchen überlegen, welche Prioritäten Sie bei der Wahl Ihres Urlaubsortes setzen möchten. 

Erholung im Urlaub, Taverna am Meer
Entspannt das Leben genießen, wie hier in Griechenland ... © Siegbert Mattheis

Reisezeit planen

Damit Sie im Urlaub Ihre Ruhe haben und Sehenswürdigkeiten oder die Natur gemütlich erkunden können, hilft es, wenn Sie nicht für den gleichen Zeitraum wie die meisten Touristen buchen. So sind viele populäre Urlaubsorte gerade in den Schulferien sehr gut besucht, weshalb Sie zu diesen Zeitpunkten kaum auf wenig belebte Plätze stoßen. Wenn Sie dagegen den Reisezeitraum außerhalb von Sommer- oder Winterferien reservieren, können Sie auch in beliebten Touristenregionen Urlaub machen, ohne an jeder Ecke auf andere Reisende zu treffen. Weiterhin können Sie dadurch oft noch Geld sparen, da die Preise für Flugreisen oder Hotelübernachtungen in vielen Ländern außerhalb der Sommer- oder Wintersaison ein ganzes Stück billiger sind.

Passende Unterkunft für den Urlaub wählen

Ob Sie im Urlaub wirklich zu 100 Prozent abschalten können, hängt stark von Ihrer Unterkunft ab. Dabei sind manche Reisende den ganzen Tag außer Haus, so dass sie nur ein ruhiges Zimmer zum Schlafen benötigen, während andere lieber im Hotel bleiben und sich am Swimming-Pool des Luxushotels entspannen möchte. Urlauber, die besonderen Wert auf Erholung legen, werden in einem Wellnesshotel fündig, das mit Behandlungsräumen für Massagen und vielen weiteren Einrichtungen den Stress des Alltags vergessen lässt. Für kulinarische Genießer wiederum ist das Angebot der Alpin-Mediterranen Küche sehr interessant, so dass auch Liebhaber lukullischer Genüsse vollends auf ihre Kosten kommen. 

Kalender für die Reise nach eigenem Wunsch gestalten

Damit Sie den lange geplanten Urlaub genießen können, sollten Sie diesen nach Ihren Wünschen ausrichten. Wenn Sie jemand sind, der sich eher treiben lässt, sollten Sie sich nicht zu viele Veranstaltungen in den Kalender schreiben. Falls Sie aber gerne etwas unternehmen, können Sie schon eine Reihe von Aktivitäten im Voraus planen, so dass Sie auf der Reise möglichst viel erleben können. Hierbei spielt wieder das Urlaubsziel eine Rolle, das darüber entscheidet, welche Möglichkeiten Ihnen vor Ort zur Verfügung stehen.

Arbeit zu Hause lassen

Ein Hauptgrund für häufigen Stress im Alltag ist für viele Menschen der Beruf, denn gerade in höheren Positionen ist es schwer, nach dem Ende des Arbeitstages einfach abzuschalten. So trudeln auch am Abend oft noch E-Mails oder Anrufe ein, die die Abgrenzung zwischen Arbeit und Privat erschweren. Daher sollten Sie Urlaub und Job klar trennen, so dass Sie sich komplett entspannen und den Akku wieder aufladen können. Lassen Sie das Diensthandy zu Hause und genießen Sie den Urlaub.

Vor der Rückkehr ins Arbeitsleben eine Auszeit nehmen

Damit nach dem Urlaub nicht sofort wieder der Alltag beginnt, sollten Sie nach den Ferien noch nicht direkt zurück ins Arbeitsleben gehen. Deswegen hilft es, wenn Sie am Tag nach der erholsamen Reise einen Tag frei haben, den Sie zu Hause nach Wunsch gestalten können. So können Sie entspannt an den Urlaub zurückdenken und sich an die schönsten Momente erinnern. Dadurch bleibt der entspannende Aspekt der Reise erhalten und die Highlights des Urlaubs helfen, wenn es wieder hektisch im Job oder Familienleben wird.

Erholung Urlaub in der Hängematte am Meer
Entspannt abhängen ... © Claudia Mattheis

Das könnte Sie auch interessieren:

Souleiado, die Luxusmarke aus der Provence mit einer langen Geschichte

Souleiado ist hierzulande noch relativ unbekannt, aber in der Provence ist der Name eine Herzensangelegenheit. Man spürt, wie der Stolz der Provenzalen in der Stimme […]

Pastis, Tipps und was Sie über das französische Kultgetränk wissen sollten

Pastis ist ein wunderbarer Sommerdrink. Man fühlt sich sofort nach Südfrankreich ans Meer versetzt. Oder an einen schattigen, von Platanen umstandenen Platz in der Mittagssonne […]

Wie wird die Savon de Marseille hergestellt?

Die Savon de Marseille, die Marseiller Seife wird immer beliebter, da sie aus rein natürlichen Zutaten hergestellt wird, ohne Parfums oder sonstige Zusätze. Wir waren […]

Affiliatelinks:
Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf so einen Link klicken und über diesen Link einkaufen bzw. buchen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für Sie verändert sich dadurch aber nicht der Preis! Lieben Dank!

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?