Gebrauchsanweisung für Neapel und die Amalfiküste

Das Buch „Gebrauchsanweisung für Neapel und die Amalfiküste“ von Maria Carmen Morese, 1968 in Pompeji geboren und aufgewachsen, ist eine zauberhafte und liebevolle Schilderung Neapels und deren Bewohner. Hier ist man stolz auf die temperamentvollsten Frauen der Welt, hier sorgt die Hand Gottes für Gerechtigkeit …

Buchtitel Gebrauchsanweisung für Neapel und die Amalfiküste von Maria Carmen Morese

Vulkanfeuer und azurblaues Meer, antikes Erbe und Gegenwartskunst: In kaum einer anderen Region sind so viele Gegensätze vereint wie am Golf von Neapel. Mit liebevollem Humor führt uns Maria Carmen Morese durch ihre Heimat, wo man stolz ist auf die temperamentvollsten Frauen und die schönste U-Bahn der Welt und wo an 235 Tagen im Jahr die Sonne scheint.

Sie verrät, wo es die beste Sfogliatelle, Neapels Konditor-Spezialität gibt, natürlich auch über die Pizza und wo Sie die besten Pizzerien finden und führt uns in verborgene Gärten und Hinterhöfe.

Auf ihren Streifzügen erkundet sie die mediterranen Schönheiten Positano, Amalfi und Ravello; lässt sich von Ischias Landschaft bezaubern und spürt dem historischen Luxus in den Thermen und archäologischen Parks von Pompeji nach. Sie verrät, warum das Blutwunder von San Gennaro immer wieder anstandslos klappt, wann Sie die Blaue Grotte für sich alleine haben und wie die rote Koralle gegen den bösen Blick schützen kann …

Das könnte Sie auch interessieren:

Grand Hotel Excelsior Terme – Luxusambiente auf Ischia

Zwar wurden wir am Hafen von Ischia nicht mit dem Shuttlebus des „Grand Hotel Excelsior“ wie Jack Lemmon im Film „Avanti, avanti“ von 1972 abgeholt, […]

Die schönsten Strände der Amalfiküste, Badebuchten und hilfreiche Tipps

Die schönsten Badebuchten und Strände an der Amalfiküste: Wo sie liegen, wie Sie am besten hinkommen und parken können und noch ein paar weitere Tipps: […]

Eau d’Italie – so riecht Positano

Eau d’Italie, ein Parfum, das die Essenz Italiens verkörpert, entstand aus einer Liebe und einer Leidenschaft – für das Hotel Le Sirenuse in Positano! Wie […]

Affiliatelinks:
Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf so einen Link klicken und über diesen Link einkaufen bzw. buchen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für Sie verändert sich daduch aber nicht der Preis!

Teilen Sie diesen Beitrag:
5/5 (1)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?