Yasmin Levy – Wunderbare Musik zwischen Fado und Flamenco …

Foto: Ali Taskiran

… und mit sephardischen Wurzeln. Uns hat es „Una Noche mas“ aus dem Album „Mano Suave“ angetan. Yasmin Levy ist eine der wenigen Künstlerinnen, die in der Ladino-Sprache singen. Was ist Ladino? Ladino – oder auch Spaniolisch genannt – ist in etwa vergleichbar mit dem Jiddischen für die nordeuropäischen Juden. Spaniolisch ist die traditionelle romanische Sprache der sephardischen Juden in Spanien bis zu ihrer Vertreibung 1492. Es gibt nur noch wenige (u.a. in Istanbul), die diese Sprache noch aktiv sprechen oder sie verstehen.

Hören Sie einfach mal rein in „Una Noche mas“ bei iTunes.

Oder auch in das neuere Album „Sentir“. Es lohnt sich!

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?