Kunstausstellung über Haie in Monaco

das Bild zeigt einen Hai als buntes KunstobjektAuf Tuchfühlung mit Haien in Monaco! Das ohnehin sehenswerte Ozeanographische Museum zeigte bis 8. März 2015 eine ganz besondere Ausstellung im Rahmen eines Schutzprogramms für Haie.

das Bild zeigt einen Hau als buntes Kunstobjekt

Ein avantgardistisches Kunstobjekt © Monaco Tourismus- und Kongressbüro

Die Ausstellung „On Sharks & Humanity“

Die Ausstellung „On Sharks & Humanity“ war mehr als nur bloße Kunst, sie wollte Sie auch emotional ansprechen, denn über ein Viertel aller Haie weltweit sind akut vom Aussterben bedroht. Aus diesem Anlass stellte das Museum elf eigens dafür angefertigte Werke von avantgardistischen Künstlern aus China aus. Sie sollten darauf aufmerksam machen, wie wir Menschen mit unserer Unterwasser-Umwelt interagieren und wie wir sie positiv ebenso wie negativ beeinflussen können.

das Bild zeigt einen Hai im Aquarium

Auch echte Haie schwimmen im Ozeanographischen Museum @ Siegbert Mattheis

Das Ozeanographische Museum in Monaco

Im Museum, das als eines der besten seiner Art in Europa gilt mit über 6.000 Meeresarten, werden auf direktem Weg alle Tiere mit frischem Meerwasser versorgt, denn es wurde an einem ins Mittelmeer reichenden Felshang in Monaco-Ville errichtet. Darüber hinaus gibt es viele Objekte wie riesige Walskelette, Muscheln, Modelle verschiedener Schiffe und sogar die Expeditionsausrüstung von Prinz Albert I., dem Gründer des Museums vom Anfang des 20. Jahrhunderts zu sehen.

das Bild zeigt Ein nachgebautes Labor des Expeditionsschiffes

Ein nachgebautes Labor des Expeditionsschiffes © Siegbert Mattheis

Öffnungszeiten und Preise

Von Januar – März und Oktober – Dezember jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr, von April – Juni und im September von 10.00 bis 19.00 Uhr und im Juli und August von 9.30 bis 20.00 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 14,00 Euro für Erwachsene und 7 Euro für Kinder von 4 bis 12 Jahren. Jugendliche bis 18 Jahre zahlen 10,00 Euro.

Sie sollten für einen Besuch schon zwei bis drei Stunden einplanen. Aber Sie können sich zwischendurch auch oben auf der Terrasse mit herrlichem Ausblick über das Meer und Monaco zwischendurch erholen, stärken und erfrischen.

Der Besuch des Museums ist übrigens auch einer unserer 7 Tipps für Nizza und Umgebung!

 

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?