Für den nächsten Familienurlaub: Herbstferien am Mittelmeer

Ferien am MittelmeerKurze Flugzeiten, flache Strände und ruhiges, klares Wasser – nicht umsonst sind die Länder rund ums Mittelmeer für Familien so beliebt. Es stehen aufregende Aktivitäten zur Verfügung und Groß wie Klein finden Gefallen an den vielseitigen Reisezielen. Hier stellen wir Ihnen die beliebtesten Urlaubsorte für die gemeinsame herbstliche Reise vor.

Sommer, Strand und Meer – auch im Oktober

Hier werden die Tage kürzer, die Blätter an den Bäumen beginnen sich langsam zu verfärben und die Sonne strahlt nicht mehr so kräftig wie noch vor ein paar Wochen. Ein Urlaub in den Herbstferien ist daher genau das Richtige, um vor dem kommenden Winter ein letztes bisschen Sonne und Erholung zu tanken. Dafür sind diese Ziele genau das Richtige. In der Türkei, Spanien und Italien vereinen sich Sehenswürdigkeiten und Badespaß auf optimale Weise zu einem aufregenden Urlaub. Das Schöne am Mittelmeer ist auch die Nähe. Wem eine Stadt als Urlaubsort nicht genug ist, der kann kleine Rundreisen unternehmen oder den Familienurlaub mit einer Kreuzfahrt zu weiteren Zielen im Mittelmeer ausklingen lassen.

 

Strandburg am Mittelmeer

 

Familienparadies Türkei:
Sonnenbaden, Wasserrutschen und ein bisschen Kultur

Seit einiger Zeit schon genießen unzählige Familien ihren jährlichen Urlaub an der türkischen Riviera. Kein Wunder, schließlich wird hier alles geboten. Traumhafte Strände mit blauem Wasser grenzen an einzigartige Städte mit faszinierender Architektur. Die Ausflugsmöglichkeiten sind zahlreich, sodass mit Kindern in jedem Alter neben dem Badespaß auch kulturelle Aktivitäten unternommen werden können, um Land und Leute kennenzulernen. Die meisten Hotels sind hier besonders kinderfreundlich und berühmt für ihre Wasserrutschen, auf denen sich die kleinen Familienmitglieder austoben können. Und während sich die Racker im Kinder-Club vergnügen, können Mama und Papa sich in den türkischen Dampfbädern verwöhnen lassen.

 

Sardinien: Italien mal anders

Italien ist ein Klassiker unter den Urlaubsorten für Familien: Meer, Sonne und vorzügliches Essen wird von der ganzen Familie gerne genossen. Ein bisschen mehr Abwechslung kann Sardinien in die Reise bringen. Die wilden bergigen Regionen sind bewachsen mit wohlduftenden Kräutern und immer eine aufregende Wanderung wert. Aber auch an traumhaften Stränden fehlt es hier nicht. Besonders die Costa Smeralda, benannt nach ihrem smaragdgrünen Meer, lockt mit versteckten Buchten und ruhigem Wasser. Hier fühlen sich Groß und Klein gleichermaßen wohl. Auch die bekannte italienische Küche ist hier dabei und stärkt nach stundenlangem Toben im Meer oder dem Errichten prächtiger Sandburgen.

 

Das Rund-um-Paket Mallorca: Strand, Natur und Kultur

Nicht nur Party-Touristen wissen die iberische Insel zu schätzen, auch für Reisende wird hier einiges geboten. Besonders Cala D’Or und andere östliche Regionen sind für ihre kinderfreundlichen Hotels bekannt. Aber auch Ferienhäuser sind hier eine hervorragende Unterkunft. Es steht genug Programm zur Verfügung, dass auch die Erwachsenen sich mal ein paar ruhige Stunden gönnen können. Wem langes Sonnenbaden zu langweilig ist, der wird die Insel lieben. Einzigartige Gebirgsregionen und spannende Höhlen laden zu Wanderungen und Erkundungstouren ein. Und auch die Möglichkeit, Mallorca vom hohen Pferderücken zu erkunden, zahlt sich aus. Die Optionen sind hier so vielseitig, dass es wohl keinem in der Familie langweilig werden sollte.

 

Urlaub mit der Familie am Mittelmeer

 

Kroatien: zwischen türkisfarbigem Meer und idyllischer Landschaft

In den letzten Jahren ist Kroatien bei Familien immer beliebter geworden. Besonders das schöne Istrien gilt als abwechslungsreiche Urlaubsregion, die keine Wünsche offenlässt. Die lange Küste zieht sich am adriatischen Meer entlang und bietet Platz für allerlei Wassersportarten. Wasserskifahren, Schnorcheln oder Kiten – ist hier alles kein Problem. Pluspunkt: Kroatien ist gut mit dem Auto erreichbar, weshalb teure Flüge oder ungeschickte Begrenzungen bei Gepäckstücken wegfallen. Das Land hat sich in den letzten Jahren auch immer mehr als Paradies für Camper entwickelt. Eine tolle Option für die gesamte Möglichkeit.

 

 

Bildnachweise:

Bild 1: © istock.com/Nadezhda1906

Bild 2: © istock.com/Imgorthand

Bild 3: © istock.com/Nadezhda1906

Merken

Merken

Merken

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?