Zwei der schönsten Weinbauregionen am Mittelmeer

Urlaub in zwei der schönsten Weinbauregionen am Mittelmeer: Eine Reise in Weinanbaugebiete verbindet Kultur, Landschaft und kulinarischen Genuss zu einem ganz außergewöhnlichen Urlaubserlebnis. Hier finden Sie zwei Beispielregionen für eine solche Reise:

Weinbauregion Toskana – Chianti Classico

Seit Jahrhunderten produziert das Chianti-Classico-Gebiet auf der Hügelkette Monti del Chianti den gleichnamigen Chianti-Wein. Dieser muss zu mindestens 80 Prozent aus der Traubenart Sangiovese gekeltert worden sein, um diesen Namen tragen zu dürfen. Die Via Chiantigiana, auch Weinstraße genannt, verbindet die 70 km entfernten Städte Siena und Florenz und führt durch wunderschöne Hügellandschaften und zahlreiche alte Weinorte. Inmitten des Gebiets befindet sich das Dorf Radda, wo im 19. Jahrhundert der Weinbund des Chianti-Classico-Weins gegründet wurde. Umgeben ist das Dorf von einigen ehemaligen Schlössern, von denen die meisten inzwischen als Weingut dienen. Diese haben oft spezielle Verköstigungsangebote für Besucher im Programm, bei denen der Wein mit zahlreichen anderen toskanischen Spezialitäten wie Pecorino, Bruschetta, Salami und Oliven gereicht wird.

Das Gebiet ist sowohl bei italienischen als auch ausländischen Touristen beliebt und bietet ein breites Angebot an Kochkursen, Sprachkursen oder Kunstkursen an, die mit der Wein-Tour kombiniert werden können. Möchte man nicht nur genießen, sondern auch körperlich aktiv werden, gibt es viele Agenturen für geführte Rad- oder Wandertouren vor Ort.

Weinbau in Italien

Weinbau im Chianti-Gebiet in der Toskana © istock.com/zodebala

Weinbauregion Nemea auf der Halbinsel Peleponnes

Etwa 35 Kilometer südwestlich von Korinth liegt die Ortschaft Nemea, dessen Name auf Altgriechisch Weideland bedeutet. Das umliegende Nemea-Tal ist das Anbaugebiet des Nemea-Rotweins bzw. der dazu notwendigen Rebsorte Agiorgitiko. Zehn Monate lang lagern die rund 50 regionalen Weingüter den Rotwein in Holzfässern, was dessen trockenes, kraftvolles Aroma noch verstärkt. Doch nicht nur für Weininteressierte ist Nemea ein lohnendes Ausflugsziel. Erst vor kurzem schloss man die Ausgrabungsarbeiten an dem antiken Stadion von Nemea ab, das zu den vier größten Stadien Griechenlands zählt. Laut griechischen Sagen wurden die Olympischen Spiele in Nemea eingeführt, nachdem Herkules über den Nemeischen Löwen siegte.

Weitere Weine finden Sie auch auf unseren Shop-Seiten.

Weinbau im Nemea-Tal auf dem Peleponnes in Griechenland

Weinbau im Nemea-Tal auf dem Peleponnes in Griechenland © 123rf

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?