Rezept Auberginen mit Schafskäse überbacken

Dieses einfache, vegetarisch-köstliche Rezept gab uns eine junge griechische Köchin in Berlin, wir sind der Meinung, dass dies eins der besten Rezepte für Auberginen ist. Lecker und knackig!

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Auberginen
  • eine Handvoll Walnüsse
  • 200g Ziegen- oder Schafkäse
  • 40g Parmesan oder Grana Padano
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Salz, Pfeffer oder Chili, Paprikapulver
  • Kreuzkümmel
  • frische Kräuter (Petersilie, Schnittlauch)

Zubereitung:

Die Auberginen längs in 2 Hälften schneiden. Mit Salz, Olivenöl und Kräutern der Provence beträufeln und mind. eine halbe Stunde bei 180 Grad backen, bis das Auberginenfleisch ganz weich ist.

In der Zwischenzeit Zwiebeln und Knoblauch anbraten, dann Walnüsse hinzukrümeln und mit Paprika und etwas Kreuzkümmel kurze Zeit weiterbraten.

Die Walnüsse dürfen nicht anbrennen, sonst werden sie bitter. Dann alles vom Herd nehmen und in eine Schüssel geben. Mit frischen Kräutern, z.B. Petersilie oder Schnittlauch und dem Ziegen- oder Schafkäse mischen.

Wenn die Auberginen fertig sind, mit dem Löffel das Innere der gebackenen Auberginen ausschaben und mit der Käsemischung in der Schüssel vermengen. Dabei weiter abschmecken mit Salz, Pfeffer oder Chili.

Diese Füllung dann wieder in die ausgehöhlten Auberginen geben. Den Parmigiano oder Grana Padano oben draufstreuseln und wieder in den Ofen schieben und noch einmal etwa 10 min. bei 180 Grad backen, zum Schluss grillen wir den Käse noch ein bisschen an, damit eine schöne goldgelbe Kruste entsteht.

Die Walnüsse (man kann auch andere Nüsse nehmen) geben dem Ganzen übrigens eine knackige Note. Die Schalen der Aubergine kann man natürlich mitessen. Kali Orexi – Guten Appetit!

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?